Logo newsbern.ch

Regional

Das grosse Fest der Nachhaltigkeit

  • Das grosse Fest der Nachhaltigkeit
    Das grosse Fest der Nachhaltigkeit (Bild: Stadt Bern)
2022-09-05 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Vom 10. bis 23. September 2022 finden die ersten Berner Nachhaltigkeitstage statt, wie die Stadt Bern mitteilt.

Besucher*innen können dabei verschiedenste Facetten der Nachhaltigkeit erleben. Den Auftakt bildet das grosse Eröffnungsfest am 10. September in der Unteren Altstadt: Gemeinderat Reto Nause verleiht an diesem Tag den ersten Nachhaltigkeitspreis.

Danach geht es bis am 23. September mit Workshops, Führungen und Diskussionen in allen Stadtteilen weiter. Über hundert Organisationen, Unternehmen und Vereine gestalten die erste Ausgabe der Nachhaltigkeitstage mit.Nachhaltigkeit zum Erleben, zum Ausprobieren, zum Geniessen: Wer wissen will, wie vielfältig und einfach sich der Alltag nachhaltiger gestalten lässt, könne dies am Eröffnungsfest der Berner Nachhaltigkeitstage am 10. September 2022 erleben.

Im autofreien Festbereich in der Gerechtigkeitsgasse, dem Nydeggstalden und dem Läuferplatz warten von 11 bis 18 Uhr Workshops, Führungen, Markt- und Food-Stände auf das Publikum. Wie könne ich meinen Kleiderschrank nachhaltig aufpeppen? Wieso sei es clever, zu teilen, statt zu besitzen? Wie könne ich meinen Energieverbrauch minimieren? Und wie ernähren wir uns in zehn Jahren? Nachhaltigkeitsprofis und -neulinge seien eingeladen, sich zu vernetzen, konkrete Tipps auszutauschen und gemeinsam für eine Zukunft mit Zukunft tätig zu werden.Mit dem neu geschaffenen Berner Nachhaltigkeitspreis will die Stadt Bern das Engagement von Organisationen, Vereinen und Unternehmen für die nachhaltige Entwicklung in Bern honorieren und öffentliche Anerkennung schaffen.

Insgesamt 28 Projekte haben sich um den Preis beworben – von Foodsave über Kleiderteilen und Upcycling bis zur Biodiversitätsförderung. Um 14 Uhr verkündet Gemeinderat Reto Nause im Rahmen des Eröffnungsfestes die Preisträger*innen. Nach dem Eröffnungsfest gehen die Nachhaltigkeitstage in den Quartieren weiter.

Bis zum 23. September laden Veranstalter*innen zu zahlreichen Kursen, Workshops, Führungen und Vorträgen ein: Das Programm umfasst eine breite Palette vom Koch- und Mostkurs, über Science Talks, Fledermaus-Führungen und Recycling bis zum Swiss Diversity Forum und Vorträgen über Biodiversität. Es stehen Themen wie Mobilität, nachhaltige Ernährung oder Energie im Fokus, aber auch die soziale und die wirtschaftliche Dimension der Nachhaltigkeit: Das Programm sei online einsehbar.

Bei einigen Veranstaltungen sei eine Anmeldung erwünscht und die Platzzahl beschränkt..

Suche nach Stichworten:

Bern Nachhaltigkeit