Logo newsbern.ch

Regional

Stadt schränkt Beleuchtung ein und senkt Temperaturen

2022-09-22 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Das Münster bleibt im Dunklen, Raumtemperaturen werden gesenkt, wie die Stadt Bern mitteilt.

Mit einem Bündel von Massnahmen leistet die Stadt einen Beitrag zur Verhinderung einer möglichen Energiemangellage. Die Massnahmen betreffen sowohl den öffentlichen Raum wie auch Verwaltungsgebäude.Aufgrund der Unsicherheit über die künftige Energieversorgung sowie stark gestiegener Preise im Energiesektor ergreift die Stadt Energiesparmassnahmen.

Ziel sei es, eine drohende Energieknappheit abzuwenden. Der Gemeinderat habe deshalb Regelungen getroffen, die dazu beitragen, den städtischen Energieverbrauch zu senken.

Mit verschiedenen Massnahmen setzt die Stadt unter anderem die Vorschläge des Schweizerischen Städteverbandes um und unterstützt gleichzeitig den Energiesparappell des Bundes.Beim Stromsparen seien alle gefragt. Jede und Jeder könne einen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs leisten.

Im Privaten aber auch am Arbeitsplatz. Der Gemeinderat sei sich bewusst, dass gewisse Einschränkungen spürbar sein werden und mit Entbehrungen verbunden sind.

Die Stadtregierung bedankt sich bei der Bevölkerung und bei der Wirtschaft für das Mitttragen der Sparbemühungen, indem sie die Kampagne des Bundesrats unterstützen, sich wo immer möglich einschränken und so dazu beitragen, Energie massvoll zu nutzen..

Suche nach Stichworten:

Bern schränkt Beleuchtung Temperaturen