Logo newsbern.ch

Regional

Strassenbeleuchtung wird testweise schon ab 21 Uhr gedimmt

2022-10-19 11:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Angesichts des drohendenden Strommangellage hat der Gemeinderat bereits mehrere Massnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs beschlossen, wie die Stadt Bern mitteilt.

So werde in Bern unter anderem auf das Anleuchten von öffentlichen und historischen Gebäuden verzichtet, und die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt werde nachts (ab 22 Uhr) nicht in Betrieb sein. Nun setzt das Tiefbauamt zusammen mit Energie Wasser Bern (ewb) testweise eine weitere Massnahme um: Die Gemeindestrassen in Bern, die grösstenteils bereits heute zwischen 23 Uhr und 6 Uhr gedimmt werden, sollen bereits zwei Stunden früher reduziert beleuchtet werden: Die Dimmung der Leuchten setzt also bereits um 21 Uhr ein.

Dies mit Ausnahme der Beleuchtung von Haltestellen, Unterführungen sowie den Lauben und weiteren Teilen der Altstadt. Der Testbetrieb beginnt am Donnerstag, 20. Oktober 2022, und dauert vorerst zwei Monate.

Anschliessend werde anhand der gemachten Erfahrungen über das weitere Vorgehen entschieden..

Suche nach Stichworten:

Bern Strassenbeleuchtung testweise gedimmt