Logo newsbern.ch

Regional

Köniz dankt Simonetta Sommaruga

  • Köniz dankt Simonetta Sommaruga
    Köniz dankt Simonetta Sommaruga (Bild: Gemeinde Köniz)
2022-11-04 08:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Köniz

Die Gemeinde Köniz dankt «ihrer» Bundesrätin Simonetta Sommaruga für ihr langjähriges und engagiertes Wirken, wie die Gemeinde Köniz meldet.

Sie habe sich während zwölf Jahren als Justiz- und Energieministerin mit Überzeugung, Hartnäckigkeit und Freude für die Schweiz und die Menschen in unserem Land eingesetzt.Mit Simonetta Sommaruga tritt eine Bundesrätin zurück, die sich mit Um- und Weitsicht für die Schweiz engagiert hat. Dossiersicher, stets souverän, mit enormen Sachverstand und einem grossen Herzen.

Ihr erstes Exekutivamt habe Simonetta Sommaruga in Köniz ausgeübt, als Gemeinderätin von 1998 bis 2005. Gemeindepräsidentin Tanja Bauer wünscht der zurücktretenden Bundesrätin alles Gute: «Simonetta Sommaruga sei ein Vorbild. Sie habe sich mit Freude, Kraft und Leidenschaft für unser Land eingesetzt.

Wer sie erlebt hat, weiss, wie klug und umsichtig sie ihre Projekte vorangetrieben und dabei immer die Würde der Menschen ins Zentrum gestellt hat. Ich wünsche ihr von Herzen alles Gute und ihrem Ehemann Lukas Hartmann rasche Genesung.».

Suche nach Stichworten:

Köniz dankt Simonetta Sommaruga