Logo newsbern.ch

Blaulicht

Rubigen/Zeugenaufruf: Raubüberfall auf Tankstelle

In Rubigen wurde am Samstagabend die Tankstelle bei der Autobahneinfahrt ausgeraubt. Der Täter drang durch eine Hintertür in den Laden ein und bedrohte zwei Angestellte. Er erbeutete Bargeld und flüchtete. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

2023-01-22 15:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 21. Januar 2023, kurz nach 21.30 Uhr gemeldet, dass es zu einem Raubüberfall auf die Tankstelle bei der Autobahneinfahrt in Rubigen gekommen sei, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

Nach bisherigen Erkenntnissen drang der Täter durch eine Hintertür in den Lagerraum des Ladens ein. Er bedrohte zwei Angestellte, die sich dort befanden, mit einer Faustfeuerwaffe und forderte sie auf, ihm Geld auszuhändigen.

Nachdem er die Beute in seinen Besitz gebracht hatte, flüchtete der Täter auf demselben Weg, auf dem er hereingekommen war. Der Mann werde von schlanker Statur beschrieben, solle zirka 180 bis 190 cm gross sein und eine schwarze Trainingshose getragen haben.

Sein Gesicht bedeckte er mit einer schwarzen Sturmhaube.Unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die einen Mann, auf welchen die Beschreibung zutrifft, beobachtet haben oder ein verdächtiges Verhalten festgestellt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: +41 31 638 81 11 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Rubigen Rubigen/Zeugenaufruf: Raubüberfall Tankstelle



Top News


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich


» Durchgangsplatz für Jenische und Sinti öffnet im März


» Brand in Dachgeschosswohnung an der Bernstrasse in Münchenbuchsee: Technischer Defekt als Ursache


» YB Frauen gewinnen gegen Thun Berner Oberland - Heimspiel am 2. März 2024


» Finanzierung von 2,5 Millionen Franken für Gesamtsanierung des Berner Historischen Museums beantragt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.