Logo newsbern.ch

Regional

Schneesportförderung für Stadtberner Kinder und Jugendliche

Zwei Projekte der Stadt Bern zur Förderung von Schneesportaktivitäten für Kin-der und Jugendliche ziehen erfolgreich Bilanz: 1620 Kinder konnten an den «Sunrise SnowDays» einen Tag im Schnee erleben. Auch die kleine Skipiste im Freibad Weyermannshaus erfreute sich grosser Beliebtheit.

Schneesportförderung für Stadtberner Kinder und Jugendliche
Schneesportförderung für Stadtberner Kinder und Jugendliche (Bild: Stadt Bern)

2023-02-13 11:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Zwei Projekte der Stadt Bern zur Förderung von Schneesportaktivitäten für Kin-der und Jugendliche ziehen erfolgreich Bilanz: 1620 Kinder konnten an den «Sunrise SnowDays» einen Tag im Schnee erleben, wie die Stadt Bern schildert.

Auch die kleine Skipiste im Freibad Weyermannshaus erfreute sich grosser Beliebtheit.Ein Tag auf der Skipiste mit ausgebildeten Skilehrpersonen, eine warme Mittagsmahlzeit und dazu unvergessliche Erlebnisse mit den Klassenkamerad*innen: Das durften im Januar und Februar 2023 rund 1620 Kinder der Stadt Bern erleben. Im Rahmen der «Sunrise Snow Days» seien an 16 Tagen insgesamt 85 Primarschulklassen aus verschiedenen Schulhäusern ins Skigebiet Grindelwald gefahren und konnten sich auf den Ski oder dem Snowboard versuchen.

Für viele zum ersten Mal, denn rund 420 Schülerinnen und Schüler haben angegeben, dass sie bisher noch keine Erfahrung damit gemacht hatten.Nach drei Jahren Corona-Pause fand der Schneespass Weyerli diese Saison zum ersten Mal wieder statt. Das niederschwellige Schneesport-Angebot wurde von der Berner Bevölkerung rege genutzt.

Trotz zeitweiser Schliessung der Anlage aufgrund der warmen Temperaturen blickt das «kleinste Skigebiet des Kantons Bern» auf eine erfolgreiche Saison 2022/2023 zurück. Die Piste auf dem Hügel im Freibadareal werde aus dem chemikalienfreien Abrieb der Kunsteisbahn gefertigt.

Der «Zauberteppich», ein begehbares Förderband, wurde jeweils an drei Nachmittagen pro Woche betrieben.Wie schon in den Jahren zuvor haben auch in diesem Winter zahlreiche Berner Schneesportanfänger*innen im Rahmen von Workshops und Skischul-Nachmittagen mit Unterstützung von Skilehrerinnen und Skilehrer aus dem Berner Oberländer Skiort Gstaad gelernt, Ski oder Snowboard zu fahren. Das Angebot für Stadtberner Schulklassen, die Piste inklusive Ausrüstung und Unterricht für einen Vormittag kostenlos zu reservieren, wurde aufgrund reger Nachfrage schon im Vorfeld verdoppelt.Immer weniger Stadtberner Schulkinder treiben regelmässig Schneesport.

Die Gründe dafür seien vielfältig. Gemeinderätin Franziska Teuscher sei es ein Anliegen, viele Kinder mit dem Schneesport in Kontakt zu bringen und dafür zu begeistern: «Ich freue mich, dass dank den beiden Angeboten auch Stadtberner Kinder, die sonst keine Möglichkeit für Schneesport haben, Ski und Snowboard ausprobieren konnten.».

Suche nach Stichworten:

Bern Schneesportförderung Stadtberner Kinder



Top News


» Gurtenfestival 2024: Livebericht am Donnerstag


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise


» Trainerinnendiplom C-Basic verliehen: Frauenkurs im Wankdorf Stadion erfolgreich abgeschlossen