Logo newsbern.ch

Regional

Bern: News 2023 01/4

Mit dem News berichten wir viermal pro Jahr über den Stadtrat, seine Gremien und Geschäfte sowie über Neuerungen aus dem Ratssekretariat.

  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
  • News 2023 01/4
    News 2023 01/4 (Bild: Stadt Bern)
2023-04-21 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Das Projekt Ratsinfomationssystem 2.0 (RIS 2.0) ist mit der Kick-off Sitzung Ende Januar erfolgreich gestartet, wie die Stadt Bern schildert.

Der Stadtrat habe dazu im 2022 einen Projektierungskredit gesprochen. Das aktuelle RIS (Website mit Sitzungsunterlagen Stadtrat, Mitgliederdaten und Vorstössen) und das Extranet (passwortgeschützte Website mit Sitzungsunterlagen für Kommissionen und Gremien) genügt den Ansprüchen an papierarmes, digitales Arbeiten nicht mehr.  Das Ziel von RIS  2.0. sei deshalb die Neubeschaffung eines Produkts, dass für die Nutzenden anwendungsfreundlich ausgestalten sei und folgendes abdeckt:Die Projektorganisation sieht wie folgt aus (siehe auch Abbildung oben rechts): In der Projektgruppe arbeiten zwei Mitarbeitenden des Ratssekretariats und aus fast jeder Fraktion ein Stadtratsmitglied mit.

In einem ersten Schritt wurden mit der Projektgruppe mittels IST-Interviews die Arbeitsweise der Stadtratsmitglieder und des Ratssekretariat erhoben. Nun werde im SOLL-Prozess definiert, welche Anforderungen ein zukünftiges RIS erfüllten müsste.

Bis Ende 2023 sollen im Projekt die folgenden Schritte abgeschlossen sein:Jedes Mitglied des Stadtrats, jede Kommission, die Fraktionspräsidienkonferenz und das Büro des Stadtrats können schriftlich beim Präsidium des Stadtrats die Änderung des Geschäftsreglements des Stdatrats beantragen. Die Geschäftsprüfungskommission berät diesen Änderungsantrag vor und stellt dem Stadtrat Antrag Artikel 82 GRSR).Gestützt auf Artikel 12 Geschäftsreglement des Stadtrats von Bern vom 12. März 2009 (GRSR, SSSB 151.21) werden die Sitzungsgelder des Stadtrats jährlich der Teuerung angepasst.

Basis bildet der Landesindex der Konsumentenpreise vom 1. Januar 2009. Per Ende 2022 betrug die Veränderungsrate +4.2%.Christine Otis habe ihre Anstellung als Redaktorin im Ratssekretariat per 31. März 2023 beendet, um wieder in ihrem Beruf als Sozialarbeiterin zu arbeiten. Wir danken ihr für ihren Einsatz und die Freude, die sie stets an den Tag gelegt hat.

Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute.An ihrer Stelle begrüssen wir per 01.04.2023 Renate Bock aus der Länggasse. Sie ergänzt neu das Redaktionsteam.

Wir  heissen sie herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten Start im Stadtrat. Als neuen Lernenden treffen Sie Joël Rosolen im Ratssekretariat an. Er habe die Matura abgeschlossen und lasse sich nun zum Kaufmann ausbilden.

Wir heissen ihn herzlich willkommen.Am 12.01.2023 ist Manuel C. Widmer (GFL), am 02.02.2023 Jemima Fischer (AL) und am 02.03.2023 Nicole Bieri (JUSO) aus dem Stadtrat ausgetreten.

Im Namen des Stadtrats danken wir ihnen für die geleistete Arbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute..

Suche nach Stichworten:

Bern 2023 01/4



Top News


» Iman Beney für SRF 3 Best Talent Sport nominiert - Skifahrerin Stefanie Grob gewinnt den Preis


» Nachkredite für Militärbelegung und Reinigungsmittel in der Zivilschutzanlage Neumatt


» Frontalkollision auf Krauchthalstrasse in Oberburg - Mehrere Verletzte bei Unfall, Kantonspolizei Bern ermittelt


» Ausschreitungen vor Manchester City - YB Spiel: BSC Young Boys verurteilen Gewalteskalation


» YB Frauen feiern überzeugenden Auswärtssieg gegen den FC Rapperswil-Jona

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.