Logo newsbern.ch

Regional

22 Einsprachen gegen ZBB-Planung in Bern

Im Rahmen der öffentlichen Auflage zu den städtischen Bau- und Verkehrsmas-snahmen «Zukunft Bahnhof Bern» (ZBB) sind 22 Einsprachen eingegangen.

2023-06-21 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die öffentliche Auflage zu den städtischen Bau- und Verkehrsmassnahmen ZBB fand vom 26. April bis zum 29.

Mai 2023 statt. Es gingen insgesamt 22 Einsprachen ein, davon 20 auf die Überbauungsordnung und zwei auf die Verkehrspublikation.

Die Stadt Bern prüft nun die Anliegen und führt Einspracheverhandlungen durch. Ziel ist es, die Überbauungsordnung im Frühling 2024 dem Stadtrat vorzulegen.

Anschliessend wird sie zur Genehmigung ans kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung übermittelt. Die wesentlichen Elemente der städtischen Verkehrsmassnahmen können gleichzeitig mit der Eröffnung des RBS-Bahnhofs umgesetzt werden, sofern es keine Beschwerden gibt.

Verzögerungen sind jedoch nicht ausgeschlossen, falls es im Genehmigungsverfahren zu höheren juristischen Instanzen gezogen wird..

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Einsprachen ZBB-Planung Bern



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange