Logo newsbern.ch

Blaulicht

Brand in Kirchgasse: Haus in Flammen

In einem Wohnhaus in Münchenbuchsee ist in der Nacht auf Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann wurde leicht verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Ermittlungen zum Brand wurden eingeleitet.

Münchenbuchsee: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar
Münchenbuchsee: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar (Bild: Kantonspolizei Bern)

2023-06-22 15:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Bei einem Feuer in der Kirchgasse brach ein Haus komplett in Flammen aus. Eine männliche Person konnte das Gebäude selbstständig verlassen und erlitt leichte Verletzungen.

Die Feuerwehrkräfte aus Moossee und Rettungskräfte aus Bern konnten den Brand kontrollieren, aber nicht das Anbaugebäude schützen. Ein weiterer Bewohner konnte evakuiert werden, als Verdacht auf Rauchgasvergiftung bestand.

Es gab eine Brandwache, die Kirchgasse wurde während des Löscheinsatzes gesperrt. Das Wohnhaus ist nicht mehr bewohnbar, während die Dachgeschosse der angrenzenden Liegenschaften beschädigt wurden..

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Brand Kirchgasse: Flammen



Top News


» Gurtenfestival 2024: Livebericht am Donnerstag


» Spannende Pflanzeninseln blühen in Lyss 🌺 Besuchen Sie die Standorte am Viehmarkt und bei der Bibliothek!


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise