Logo newsbern.ch

Regional

Wohnhaus an der Güterstrasse 20 wird teilsaniert

2023-08-03 10:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

  • Das Wohnhaus an der Güterstrasse 20 in Bern, das Asylsuchende unterbringt, wird teilsaniert.
  • Die Sanierungsarbeiten, einschliesslich Fassadendämmung, Fensterersatz und Modernisierung von Elektro- und Sanitäranlagen, Küchen und Bädern, dauern bis Januar 2024.
  • Der Stadtrat hat einen Baukredit von 1,74 Millionen Franken für die Sanierung und die spätere Installation einer Photovoltaikanlage bewilligt.

Das städtische Wohnhaus Güterstrasse 20 im Weyermannshaus-Quartier Bern, welches zur Unterbringung von Asylsuchenden dient, wird ab nächster Woche einer Teil-Sanierung unterzogen. Das Gebäude aus den 1960er-Jahren, welches in schlechtem baulichen Zustand ist, erhält unter anderem eine Fassadendämmung und neue Fenster in den acht 3,5-Zimmer-Wohnungen.

Des Weiteren werden die Elektro- und Sanitäranlagen sowie die Bäder und Küchen erneuert. Die Sanierungsarbeiten, bei denen auch der Aussenraum aufgewertet wird, dauern voraussichtlich bis Ende Januar 2024. Nach Abschluss der Arbeiten werden weiterhin Asylsuchende in dem Gebäude untergebracht.

Ausserdem ist für die Zukunft die Installation einer Photovoltaikanlage geplant. Für diese umfangreichen Sanierungsarbeiten hat der Stadtrat im Januar 2023 einen Baukredit in Höhe von 1,74 Millionen Franken bewilligt.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Teilsanierung: Asylheim Güterstrasse Bern modernisiert



Top News


» Gurtenfestival 2024: Livebericht am Donnerstag


» Pflanzeninseln in Lyss


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise