Logo newsbern.ch

Blaulicht

Schwerer Unfall in Ins: Tödlicher Autobrand

Bei einem tragischen Verkehrsunfall am Samstag in der Nähe von Ins kam ein Autofahrer ums Leben, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und mit einem Baum kollidierte. Die Bielstrasse und die ASM-Bahnlinie zwischen Täuffelen und Ins waren für mehrere Stunden gesperrt, während Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort waren.

2023-09-16 15:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

  • Am Samstag, 16. September 2023 kurz vor 2.35 Uhr beobachtete die Kantonspolizei Bern ein Auto, das mit erhöhter Geschwindigkeit in Richtung Ins fuhr.
  • Die Polizei nahm die Nachfahrt mit eingeschalteten Warnvorrichtungen auf, verlor aber später den Sichtkontakt zu dem Fahrzeug.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen geriet das Auto kurz darauf auf die Gegenfahrbahn, überquerte eine Bahnlinie und kollidierte schliesslich mit einem Baum.

Als die Polizeipatrouille eintraf, stand das Auto bereits in Vollbrand und der Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Abschnitt der Bielstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Auch die Bahnlinie der Aare Seeland mobil (ASM) zwischen Täuffelen und Ins fiel aus.

Die Feuerwehr Ins und die Berufsfeuerwehr Biel sowie ein Ambulanzteam waren im Einsatz.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Unfall Ins: Tödlicher Autobrand



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange