Logo newsbern.ch

Regional

Arbeitsaufenthalt in Buenos Aires: Stadt Bern bietet Kulturpreis

Die Stadt Bern bietet ab Januar 2025 einen Arbeitsaufenthalt in Buenos Aires an, bei dem die Städtekonferenz Kultur kostenlose Atelierräume zur Verfügung stellt und einen Lebenskostenbeitrag von 2.000 Franken gewährt. Ein zusätzlicher Beitrag in Höhe von 8.000 Franken wird von der Stadt Bern vergeben. Kulturschaffende aus allen Sparten sind eingeladen, sich bis zum 4. Dezember 2023 zu bewerben.

2023-11-10 18:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

  • Die Stadt Bern schreibt einen Arbeitsaufenthalt in Buenos Aires aus.
  • Die Städtekonferenz Kultur stellt Atelierräume zur Verfügung und gewährt einen Lebenskostenbeitrag.
  • Die Stadt Bern vergibt einen Beitrag in Höhe von 8'000 Franken.

Die Stadt Bern bietet einen Arbeitsaufenthalt von Januar bis Juni 2025 in Buenos Aires an. Dieser wird von der Städtekonferenz Kultur (SKK) unterstützt, die Atelierräume kostenlos zur Verfügung stellt und einen Lebenskostenbeitrag von 2'000 Franken gewährt. Die Stadt Bern vergibt zudem einen Beitrag in Höhe von 8'000 Franken für den Aufenthalt. Kulturschaffende aus allen Sparten, die in der Stadt Bern wohnen, arbeiten oder künstlerisch präsent sind, sind eingeladen, sich bis zum 4. Dezember 2023 zu bewerben.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Arbeitsaufenthalt Buenos Aires: Bern Kulturpreis



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange