Logo newsbern.ch

Blaulicht

82-jähriger Schweizer stirbt nach Wasserunfall - Ermittlungen eingeleitet

Ein 82-jähriger Schweizer Mann aus dem Kanton Bern wurde aus dem Wasser gerettet und trotz schnell einsetzender medizinischer Hilfe im kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Leider verstarb er wenig später. Ein Unfallgeschehen wird derzeit untersucht von den Behörden unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland.

2023-11-11 11:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

  • Anwesende Drittpersonen konnten den Mann aus dem Wasser bergen und leisteten umgehend erste Hilfe.
  • Nach der medizinischen Erstversorgung durch die ausgerückten Rettungskräfte, wurde der Mann in kritischem Zustand ins Spital gefahren.
  • Trotz der umgehenden Rettungsmassnahmen verstarb der Mann wenig später im Spital.

Beim verstorbenen Mann handelt es sich um einen 82-jährigen Schweizer, der im Kanton Bern wohnhaft war.

Ein Unfallgeschehen steht aktuell im Vordergrund.

Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern, standen auch ein Rapid Responder, ein First Responder und ein Notarzt im Einsatz.

Weitere Ermittlungen zu den Ereignissen sind unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland im Gang.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern 82-jähriger Wasserunfall Ermittlungen eingeleitet



Top News


» Schweizweit erstes alevitisches Grabfeld auf Bremgartenfriedhof entsteht - Bau beginnt im Herbst 2024


» Wähle das schönste Tor der Saison 2023/24 auf unserem YouTube-Kanal aus! - Mach jetzt mit und stimme ab!


» Brand in Zweifamilienhaus: Feuerwehr bringt Situation unter Kontrolle, zwei Personen gerettet


» YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt


» Neue Leihvelostationen in Bern eröffnet: Veloverleihsystem wird erweitert und verbessert