Logo newsbern.ch

Regional

Schüler*innenzahlen am Standort Stöckacker in Bern steigen - Neue Schulgebäude und Sanierungen geplant

Am Standort der Schulanlage Stöckacker in Bern wird ein Anstieg der Schüler*innenzahlen erwartet und die Stadt plant den Bau eines zusätzlichen Schulgebäudes mit Turnhalle, sowie Sanierungen der bestehenden Schulgebäude.

2023-12-07 05:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

  • Am Standort Stöckacker ist ein Anstieg der Schüler*innenzahlen prognostiziert
  • Zusätzliches Schulgebäude mit Turnhalle im Untergeschoss geplant
  • Sanierung der vier bestehenden Schulgebäude vorgesehen

Am Standort der Schulanlage Stöckacker in Bern wird ein Anstieg der Schüler*innenzahlen erwartet. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, plant die Stadt den Bau eines zusätzlichen Schulgebäudes mit einer Turnhalle im Untergeschoss. Gleichzeitig sind auch Sanierungen für die vier bestehenden Schulgebäude geplant.

Neues Schulgebäude mit Turnhalle und Erweiterungsmöglichkeiten

Das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs sieht einen kompakten Neubau vor, der am Rande des Areals platziert wird. Das fünfstöckige Gebäude wird hauptsächlich aus Holz gebaut und verfügt über Terrassen, die als Pausenplätze oder Freiluft-Klassenzimmer genutzt werden können. Im Untergeschoss wird eine Turnhalle eingebaut, während im Erdgeschoss eine Aufbereitungsküche und Mehrzweckräume eingerichtet werden. Die Tagesbetreuung für Schulkinder befindet sich im ersten Obergeschoss mit direktem Zugang zum Spielplatz.

Sanierung der bestehenden Gebäude und Energiewende

Die vier bestehenden Gebäude, die vor rund siebzig Jahren errichtet wurden, weisen erhebliche bauliche Mängel auf. Daher plant die Stadt, sie zu sanieren und energetisch aufzuwerten. Dabei sollen die denkmalgeschützten Bauten ihren Charakter behalten. Zusätzlich werden im Außenraum asphaltierte Böden entsiegelt, Flächen naturnah gestaltet und neue Spielgeräte sowie Sitzgelegenheiten aufgestellt.

Zukünftiger Platz für 19 Klassen und Bauplanungszeitplan

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird die Volksschule Stöckacker insgesamt 19 Klassen beherbergen können, was 11 Klassen mehr als bisher bedeutet. Der Gemeinderat hat bereits den Baukredit von 65,8 Millionen Franken für das Projekt genehmigt, und die Volksabstimmung wird voraussichtlich im Juni 2024 stattfinden. Die Bauarbeiten sollen im vierten Quartal 2024 beginnen und voraussichtlich rund vier Jahre dauern. Während des Baus wird der Schulbetrieb in den bestehenden Gebäuden fortgesetzt, und nach Fertigstellung des Neubaus werden die Schulklassen in das neue Gebäude umziehen.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Schüler*innenzahlen Standort Stöckacker Bern Schulgebäude Sanierungen



Top News


» Schweizweit erstes alevitisches Grabfeld auf Bremgartenfriedhof entsteht - Bau beginnt im Herbst 2024


» Wähle das schönste Tor der Saison 2023/24 auf unserem YouTube-Kanal aus! - Mach jetzt mit und stimme ab!


» Brand in Zweifamilienhaus: Feuerwehr bringt Situation unter Kontrolle, zwei Personen gerettet


» YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt


» Neue Leihvelostationen in Bern eröffnet: Veloverleihsystem wird erweitert und verbessert