Logo newsbern.ch

Regional

Region Bern: Gemeinsames Veloverleihsystem wird eingeführt und wächst weiter

Ein gemeinsames Veloverleihsystem wird in der Region Bern eingeführt. Im Laufe des Jahres 2023 werden weitere Gemeinden dem Projekt beitreten, um ein attraktives Veloverleihnetz zu schaffen.

Gemeinsame Ausschreibung des Veloverleihsystems startet
Gemeinsame Ausschreibung des Veloverleihsystems startet (Bild: Stadt Bern)

2023-12-12 10:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

  • Ein gemeinsames Veloverleihsystem wird in der Region Bern eingeführt
  • Im Laufe des Jahres 2023 werden weitere Gemeinden dem Projekt beitreten
  • Ziel ist es, ein attraktives Veloverleihnetz zu schaffen

Mit der Absichtserklärung vom 2. September 2022 haben sich die Gemeinden Ittigen, Köniz, Muri bei Bern, Ostermundigen und die Stadt Bern zur gemeinsamen Neuausschreibung eines gemeindeübergreifenden Veloverleihsystems zusammengeschlossen (vgl. Medienmitteilung «Berner Veloverleihsystem soll regional werden» vom 7. September 2022).

Weitere Partnergemeinden schließen sich dem Projekt an

Im Verlauf des Jahres 2023 sind mit Belp, Frauenkappelen, Kehrsatz, Moosseedorf, Münchenbuchsee, Münsingen, Vechigen, Wohlen bei Bern, Worb und Zollikofen weitere Partnergemeinden zum Projekt hinzugestoßen. Das Interesse verdeutlicht, dass sich das Veloverleihsystem als wichtiger Bestandteil des Mobilitätsangebots in der Region Bern etabliert hat.

Ausleihstationen bereits in mehreren Gemeinden verfügbar

Bereits heute stehen neben Bern auch in Ittigen, Köniz, Muri bei Bern, Ostermundigen und Zollikofen Stationen des Veloverleihsystems. Die Ausleihvelos werden von der Bevölkerung, von Pendler*innen sowie Touristinnen und Touristen rege genutzt und leisten somit einen wichtigen Beitrag zu einer klimaneutralen und flächeneffizienten Mobilität.

Ziel: Attraktives Veloverleihnetz in der Region Bern

Die Stadt Bern führt die Ausschreibung für sich selbst und im Auftrag der anderen beteiligten Gemeinden durch. Gesucht wird eine Anbieterin für den Betrieb eines Verleihsystems für mechanische Velos und E-Bikes bis max. 25 km/h auf dem Gebiet der Partnergemeinden. Mit der gemeinsamen Ausschreibung soll die gemeindeübergreifende Funktionalität des Veloverleihsystems gewährleistet und zugleich dessen Attraktivität erhöht werden. Im Weiteren werden mit der gemeinsamen Ausschreibung bessere Konditionen durch mögliche Synergieeffekte angestrebt. Ziel ist, per 16. Januar 2026 weiterhin ein attraktives grossflächiges Veloverleihnetz mit einer hohen Dichte an Ausleihstationen zu gewährleisten.

Ausschreibung und Vergabeentscheid

Nach der Ausschreibung am 13. Dezember auf dem Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen erfolgen bis im März 2024 die Eingaben der Offerten. Anschließend werden diese ausgewertet und die Velo-Prototypen getestet. Nach Abschluss der Auswertung erfolgt der Vergabeentscheid. Alle Partnergemeinden können danach entscheiden, ob Sie das Angebot des neuen Anbieters annehmen wollen.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Gemeinsames Veloverleihsystem eingeführt wächst



Top News


» Schweizweit erstes alevitisches Grabfeld auf Bremgartenfriedhof entsteht - Bau beginnt im Herbst 2024


» Wähle das schönste Tor der Saison 2023/24 auf unserem YouTube-Kanal aus! - Mach jetzt mit und stimme ab!


» Brand in Zweifamilienhaus: Feuerwehr bringt Situation unter Kontrolle, zwei Personen gerettet


» YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt


» Neue Leihvelostationen in Bern eröffnet: Veloverleihsystem wird erweitert und verbessert