Logo newsbern.ch

Blaulicht

Keine Bedrohungslage: Schülerinnen und Schüler in Bern sicher festgehalten

In einem Schulhaus in Bern wurden Schülerinnen und Schüler vorübergehend in Schulräumen festgehalten, nachdem eine mögliche Bedrohungslage gemeldet wurde. Nach eingehenden Untersuchungen konnte die Bedrohung jedoch nicht bestätigt werden und alle Beteiligten sind erleichtert über die schnelle Reaktion der Einsatzkräfte.

2023-12-19 16:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

  • Meldung zu angeblicher Bedrohungslage an Schulhaus in Bern
  • Schülerinnen und Schüler vorübergehend in Schulräumen festgehalten
  • Bedrohungslage nicht bestätigt, Schülerinnen und Schüler unverletzt

Am Dienstagvormittag, 19. Dezember 2023, kurz vor 11.15 Uhr, erreichte die Kantonspolizei Bern eine Meldung über eine mögliche Bedrohungslage in einem Schulhaus an der Munzingerstrasse in Bern. Aufgrund dieser Information und da eine Gefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden verschiedene Einsatzkräfte hinzugezogen. Aus Sicherheitsgründen wurden die Schülerinnen und Schüler vorübergehend in den Schulräumen festgehalten.

Keine Bestätigung der Bedrohungslage

Nach eingehenden Untersuchungen vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass die angebliche Bedrohungslage nicht bestätigt werden konnte. Daraufhin wurden die Schülerinnen und Schüler klassenweise aus dem Schulhaus geführt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Weitere Ermittlungen eingeleitet

Die Kantonspolizei Bern hat daraufhin weitere Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen, um die Hintergründe der falschen Bedrohungsmeldung zu klären. Es ist wichtig, dass solche Vorfälle gründlich untersucht werden, um die Sicherheit der Schülerschaft zu gewährleisten.

Die Schulleitung und die Polizei stehen in engem Kontakt, um zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu besprechen und sicherzustellen, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholt. Eltern und Erziehungsberechtigte wurden über den Vorfall informiert und können sich bei weiteren Fragen an die Schulleitung wenden.

Mit der Bestätigung, dass keine tatsächliche Bedrohungslage vorlag, können alle Beteiligten nun aufatmen und danken den Einsatzkräften für ihre schnelle Reaktion und professionelle Handhabung des Vorfalls.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Bedrohungslage: Schülerinnen Schüler Bern festgehalten



Top News


» Schweizweit erstes alevitisches Grabfeld auf Bremgartenfriedhof entsteht - Bau beginnt im Herbst 2024


» Wähle das schönste Tor der Saison 2023/24 auf unserem YouTube-Kanal aus! - Mach jetzt mit und stimme ab!


» Brand in Zweifamilienhaus: Feuerwehr bringt Situation unter Kontrolle, zwei Personen gerettet


» YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt


» Neue Leihvelostationen in Bern eröffnet: Veloverleihsystem wird erweitert und verbessert