Logo newsbern.ch

Regional

Themenabend für pflegende Angehörige: Unterstützung für Helfende zuhause in Belp

Am 25. Januar 2024 veranstaltet die Sorgende Gemeinde Belp einen Themenabend für pflegende Angehörige zuhause. Erfahren Sie in zwei spannenden Referaten, wie man seine Liebsten pflegt und gleichzeitig selbst Unterstützung erhält.

Stille Heldinnen und Helden von Belp
Stille Heldinnen und Helden von Belp (Bild: Gemeinde Belp)

2024-01-09 12:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Belp

Themenabend für pflegende Angehörige: Unterstützung für Helfende zuhause

  • Am 25. Januar 2024 organisiert die Sorgende Gemeinde Belp den nächsten Themenabend.
  • Der Fokus liegt dieses Mal auf Menschen, die zuhause ihre Angehörigen pflegen.
  • Zwei spannende Referate zeigen auf, wie man als pflegende Person Tag und Nacht für seine Liebsten da sein kann und gleichzeitig selbst Hilfe und Unterstützung erhält.

Am 25. Januar 2024 veranstaltet die Sorgende Gemeinde Belp einen Themenabend, der sich um die Situation derjenigen dreht, die zuhause ihre Angehörigen pflegen. Der Abend verspricht mit zwei spannenden Referaten interessante Einblicke in das Leben als pflegende Person und die Möglichkeiten der Unterstützung.

Impulse Referat von Marianne Rüfenacht: Demenz und Angehörige

Marianne Rüfenacht, Fachberaterin Demenz bei Alzheimer Bern, wird in ihrem Referat über Demenz als Überbegriff für mehr als 100 verschiedene Krankheiten sprechen, die die Funktion des Gehirns beeinträchtigen. Besonders die geistigen Fähigkeiten wie Denken, Gedächtnis, Orientierung und Sprache sind von Demenz betroffen. Das Referat wird darauf eingehen, wie diese Krankheit das Leben von Betroffenen und deren Angehörigen beeinflusst und wie man den Erkrankten helfen kann. Zudem wird Marianne Rüfenacht Ratschläge für die Angehörigen geben, wie sie selbst Unterstützung erhalten können. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Website von Alzheimer Schweiz.

Impulse Referat von Udo Michel: Der Alltag betreuender Angehöriger

Udo Michel, Geschäftsführer des Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Bern, zeigt in seinem Referat den Alltag von über 200 betreuenden Angehörigen im Kanton Bern auf. Er berichtet von den Situationen, mit denen sie in den betroffenen Familien konfrontiert sind, und gibt wertvolle Informationen darüber, wo und wie die Helfenden selbst Unterstützung in Anspruch nehmen können. Weitere Informationen bietet die Website des Entlastungsdienstes Bern.

Der Themenabend beginnt um 19:00 Uhr im Aaresaal des Dorfzentrums, im 1. Stock über der Bibliothek und dem Restaurant Kreuz. Eintritt ist frei, und nach den Referaten gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich bei einem kleinen Apéro mit den Referenten und anderen Betroffenen auszutauschen. Der Ausschuss der Sorgenden Gemeinde Belp freut sich auf zahlreichen Besuch.

(Quelle:Gemeinde Belp Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Belp Themenabend pflegende Angehörige: Unterstützung Helfende zuhause Belp



Top News


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich


» Durchgangsplatz für Jenische und Sinti öffnet im März


» Brand in Dachgeschosswohnung an der Bernstrasse in Münchenbuchsee: Technischer Defekt als Ursache


» YB Frauen gewinnen gegen Thun Berner Oberland - Heimspiel am 2. März 2024


» Finanzierung von 2,5 Millionen Franken für Gesamtsanierung des Berner Historischen Museums beantragt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.