Logo newsbern.ch

Sport

Caterina Tramezzani wechselt leihweise zum FC Luzern: Talentierte Mittelfeldspielerin verstärkt das Team

Die 18-jährige Mittelfeldspielerin Caterina Tramezzani wird in der kommenden Rückrunde leihweise für den FC Luzern spielen, nachdem sie 2022 zu den YB Frauen gewechselt ist und sich in das Fanionteam hochgearbeitet hat.

2024-01-09 12:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: BSC Young Boys

  • Caterina Tramezzani wird leihweise für den FC Luzern spielen
  • Die 18-Jährige wechselte 2022 zu den YB Frauen
  • Tramezzani hatte bisher vier Einsätze im Fanionteam

Caterina Tramezzani, die 18-jährige Mittelfeldspielerin, wird in der kommenden Rückrunde leihweise für den FC Luzern spielen. Sie wechselte im Jahr 2022 in die Nachwuchsabteilung der YB Frauen und hat sich zu Beginn dieser Saison in das Fanionteam hochgearbeitet.

Wechsel zu den YB Frauen

Im Jahr 2022 entschied sich Caterina Tramezzani, zu den YB Frauen zu wechseln. Seitdem hat sie hart gearbeitet und ihr Talent gezeigt, was zu ihrer Beförderung in das Fanionteam führte.

Vier Einsätze im Fanionteam

Seit ihrem Aufstieg in das Fanionteam hat Caterina Tramezzani wettbewerbsübergreifend bereits vier Einsätze absolviert. Als Mittelfeldspielerin bringt sie frischen Wind und wird nun die Chance haben, ihre Fähigkeiten während ihrer Leihzeit bei FC Luzern unter Beweis zu stellen.

Diese Leihe bietet Caterina Tramezzani die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Der FC Luzern hofft, dass sie das Team mit ihrem Talent bereichern wird und freut sich auf die Zusammenarbeit in der kommenden Rückrunde.

(Quelle:BSC Young Boys Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Luzern Caterina Tramezzani leihweise Luzern: Talentierte Mittelfeldspielerin verstärkt



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange