Logo newsbern.ch

Blaulicht

Dramatische Verfolgungsjagd: Polizei stoppt gestohlenes Auto in Thun

Die Polizei hat nach einer dramatischen Verfolgungsjagd ein gestohlenes Auto in Thun gestoppt. Das Fahrzeug flüchtete vor den Beamten auf der Autostrasse A8 in Richtung Spiez und kollidierte dabei mit einer Baustellenabschrankung, setzte aber seine Flucht fort.

2024-01-13 18:00:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Polizei stoppt gestohlenes Auto nach Verfolgungsjagd in Thun

  • Fahrzeug flieht vor Polizei auf Autostrasse A8 in Richtung Spiez
  • Auto kollidiert mit Baustellenabschrankung, flüchtet weiter in Richtung Gwatt
  • Fahrzeug wird in Sackgasse gestoppt, Beifahrer wird zu Fuß angehalten
Die Polizei hat ein gestohlenes Fahrzeug nach einer dramatischen Verfolgungsjagd in Thun gestoppt. Die Flucht begann, als das Auto auf der Autostrasse A8 in Richtung Spiez die Polizei bemerkte und sich sofort aus dem Staub machte. Die Beamten folgten dem Fahrzeug mit eingeschalteten Warnvorrichtungen und baten um Verstärkung. In Faulensee verließ das Fluchtfahrzeug die A8 und fuhr unbeirrt in Richtung Spiez weiter. Dabei kam es jedoch zu einer heftigen Kollision mit einer Baustellenabschrankung. Trotz des Unfalls setzte das Auto seine Flucht fort und fuhr auf der Hauptstraße in Richtung Gwatt weiter. Hier entzog es sich erneut einem Anhaltungsversuch der Polizei in der Nähe der Rösslimatte. Ohne Unterlass setzte das Fahrzeug seine Fahrt in Richtung Thun fort. Erst im Hohmad-Quartier gelang es der Polizei, das Fluchtfahrzeug in einer Sackgasse zu stoppen. Dabei berührte das Patrouillenfahrzeug das Fluchtfahrzeug, glücklicherweise wurde jedoch niemand verletzt. Der Fahrer des gestohlenen Wagens wurde daraufhin im Auto festgehalten, während der Beifahrer weiterhin zu Fuß floh. Kurze Zeit später konnte dieser jedoch auch im Quartier gestellt werden. Im Verlauf der Verfolgungsjagd stellte die Polizei mehrere Geschwindigkeitsübertretungen und andere Verkehrsverstöße fest. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass das Fluchtauto als gestohlen gemeldet war. Die regionalen Staatsanwaltschaft Oberland hat die Ermittlungen übernommen und wird den Vorfall weiter untersuchen.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thun Dramatische Verfolgungsjagd: gestohlenes Thun



Top News


» Gurtenfestival 2024: Livebericht am Donnerstag


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise


» Trainerinnendiplom C-Basic verliehen: Frauenkurs im Wankdorf Stadion erfolgreich abgeschlossen