Logo newsbern.ch

Blaulicht

Bergunfall am Sunnighorn bei Wimmis: Tote Person in steilem Waldgebiet gefunden

Am Mittwoch, den 31. Januar 2024, ereignete sich am Sunnighorn bei Wimmis ein Bergunfall, bei dem eine tote Person gefunden wurde. Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen 77-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Wimmis: Mann bei einem Bergunfall verstorben
Wimmis: Mann bei einem Bergunfall verstorben (Bild: Kantonspolizei Bern)

2024-02-01 12:00:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

  • Bergunfall am Sunnighorn bei Wimmis
  • Tote Person bei Rettungsaktion gefunden
  • 77-jähriger Schweizer aus Kanton Bern verunglückt

Am Mittwoch, den 31. Januar 2024, wurde der Kantonspolizei Bern kurz vor 14.40 Uhr ein Bergunfall am Sunnighorn bei Wimmis gemeldet. Eine Person soll auf einem Alpinwanderweg am Sunnighorn unterwegs gewesen sein. Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte der Wanderer in der Region Simmenfluh mehrere Meter in ein steiles Waldgebiet hinab.

Leblose Person gefunden

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern sowie ein Team der Rega und ein Alpinretter der Schweizer Alpinen Rettung machten sich sofort auf den Weg zum Unfallort, der aufgrund des unwegsamen Geländes schwer erreichbar war. Vor Ort konnte leider nur noch der Tod des Verunglückten festgestellt werden.

Ermittlungen zur Unfallursache

Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen 77-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Die regionalen Staatsanwaltschaft Oberland hat unter der Leitung der Kantonspolizei Bern die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, um die genauen Umstände des tragischen Vorfalls zu klären.

Bergunfälle sind bedauerliche Ereignisse, die immer wieder auch erfahrene Wanderer und Bergsteiger ereilen. Es ist daher wichtig, die Sicherheitsrichtlinien zu beachten und das Risiko bei alpinen Aktivitäten so gering wie möglich zu halten.

Unfallprävention und Sicherheit

In den Bergen sollten Wanderer und Bergsteiger immer angemessenes Schuhwerk und Kleidung tragen sowie ausreichend Wasser und proviant mitnehmen. Zudem ist es ratsam, sich vorab über die Strecke und die herrschenden Wetterbedingungen zu informieren. Im Notfall sollte man auf jeden Fall umgehend die Rettungskräfte alarmieren.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Wimmis Bergunfall Sunnighorn Wimmis: steilem Waldgebiet



Top News


» Gurtenfestival 2024: Livebericht am Donnerstag


» Pflanzeninseln in Lyss


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise