Logo newsbern.ch

Regional

Neue Kulturkommission der Stadt Bern gewählt - Förderung wird umstrukturiert

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat kürzlich Mitglieder für die neue Kulturkommission gewählt. Mitte Februar nimmt die Kommission offiziell ihre Arbeit auf und setzt damit einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung der Kulturförderung der Stadt Bern.

2024-02-02 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

  • Der Gemeinderat wählt Mitglieder für die neue Kulturkommission der Stadt Bern
  • Die Kulturkommission nimmt ihre Arbeit Mitte Februar auf
  • Die Zusammenlegung der Fördermittel markiert einen bedeutsamen Schritt in der Weiterentwicklung der Kulturförderung

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat kürzlich die Mitglieder für die neue Kulturkommission gewählt. Mitte Februar wird die Kommission offiziell ihre Arbeit aufnehmen. Diese Entscheidung markiert einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung der Kulturförderung der Stadt Bern.

Die Kulturförderung der Stadt Bern wird umstrukturiert

In ihrer Kulturbotschaft 2024-2027 hat der Gemeinderat dargelegt, wie er die Kulturförderung weiterentwickeln möchte. Bisher war die Förderung nach verschiedenen Sparten organisiert, wie Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater. Jede Sparte hatte ihre eigene Kommission zur Überprüfung von Projekten. Neu werden alle Fördermittel im Kredit Projekt- und Programmförderung zusammengefasst, um einheitliche Voraussetzungen und gleiche Förderkriterien für alle zu schaffen.

Faire Arbeitsbedingungen und Fachwissen werden berücksichtigt

Die Zusammenlegung der Fördermittel ist auch ein wichtiger Schritt in Richtung fairer und transparenter Arbeitsbedingungen für alle Kulturschaffenden. Von nun an werden nur noch Projekte gefördert, die faire Löhne, Gagen, Honorare und Sozialversicherungsbeiträge garantieren. Zusätzlich wird in der neuen Kulturkommission das Fachwissen aus den verschiedenen Sparten zusammengeführt. Von den 39 Mitgliedern der Kulturkommission sind 32 ehemalige Mitglieder der Spartenkommissionen. Die restlichen sieben Mitglieder bringen zusätzliche Expertise aus bisher nicht vertretenen Bereichen ein, um eine breitere Perspektive und Fachkenntnisse zu gewährleisten.

Unter den neuen Mitgliedern befinden sich Performance-Künstlerin Ernestyna Orlowska, Künstlerin Tamara Janes, Buchhändlerin Tina Herren, Schauspielerin und künstlerische Leiterin Daniela Ruocco, Performancekünstler und Kurator Benjamin Sunarjo, Schauspieler und Regisseur Richard Henschel sowie Theaterregisseurin, Autorin und Schauspielerin Meret Matter. Diese sieben neuen Mitglieder ersetzen einige der zurückgetretenen Mitglieder und ergänzen die Kommission mit zusätzlichem Fachwissen. Der Gemeinderat bedankt sich bei den ausscheidenden Kommissionsmitgliedern für ihren langjährigen Einsatz im Dienst der Kultur in der Stadt Bern.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Kulturkommission Bern gewählt Förderung umstrukturiert



Top News


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich


» Durchgangsplatz für Jenische und Sinti öffnet im März


» Brand in Dachgeschosswohnung an der Bernstrasse in Münchenbuchsee: Technischer Defekt als Ursache


» YB Frauen gewinnen gegen Thun Berner Oberland - Heimspiel am 2. März 2024


» Finanzierung von 2,5 Millionen Franken für Gesamtsanierung des Berner Historischen Museums beantragt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.