Logo newsbern.ch

Sport

YB Frauen dominieren und gewinnen 5:0 gegen Thun - Spielbericht und Tore

Die YB Frauen dominieren das Spiel und sichern sich einen überzeugenden Sieg gegen Thun mit 5:0. Tore von Stephanie Waeber und Laura Frey tragen maßgeblich zum Erfolg des Teams bei, das damit den achten Meisterschaftssieg der Saison feiert.

2024-03-02 22:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: BSC Young Boys

Die Hauptstädterinnen hatten in den Anfangsminuten mehr Ballbesitz, doch die erste Torchance des Spiels gehörte den Gästen aus Thun: Nach einer Balleroberung von Jana Kohler kam Jolanda Thomann im Strafraum zum Abschluss, doch Jara Ackermann war zur Stelle und parierte den Ball. Auf der Gegenseite scheiterten die YB Frauen zweimal nach Eckbällen an Thun-Goalie Daria Willimann.

YB Frauen gehen in Führung

Mitte der ersten Halbzeit setzte sich Rilana Ueltschi auf der rechten Seite durch und flankte den Ball in den Strafraum, wo Cristina Carp zum Kopfball kam, den Ball aber nicht richtig traf und neben das Tor köpfte. Wenige Minuten später war es wieder ein Eckball der Stadtbernerinnen, der für Gefahr sorgte. Naomi Luyet kam mit dem Hinterkopf an den Ball, der jedoch auf dem Tornetz landete. In der 38. Minute spielte Caroline Krawczyk einen Steilpass auf Rilana Ueltschi, die in den Strafraum einlief, auf Höhe des Penaltypunktes abzog und zur vielumjubelten Führung für die YB Frauen traf.

Weitere Tore für die YB Frauen

Auch nach dem Seitenwechsel kontrollierten die YB Frauen das Spielgeschehen. Rund zehn Minuten nach Wiederanpfiff kam Naomi Luyet auf der rechten Seite an den Ball, liess ihre Gegenspielerin mit einer Körpertäuschung stehen und schlenzte den Ball sehenswert zum 2:0 ins Tor. In der 62. Minute wechselte Trainerin Imke Wübbenhorst zum ersten Mal an diesem Abend: Cristina Carp verliess das Feld, für sie kam Laura Frey.

Stephanie Waeber und Laura Frey treffen doppelt

Kaum war Laura Frey auf dem Platz, konnte sie sich auch schon in die Torschützenliste eintragen: Nach einer Flanke von Ana Oliveira Leite traf Laura Frey per Kopf zum 3:0. Nur zwei Minuten später landete der Ball erneut im Tor der Gäste. Stephanie Waeber verwandelte einen Eckball direkt zum 4:0 und erzielte dabei ihr 50. Pflichtspieltor für die YB Frauen. Nach Vorlage von der eingewechselten Lorena Baertschi, kam Stephanie Waeber in der 83. Minute zum Abschluss und erhöhte auf 5:0.

YB Frauen dominieren und sichern sich den Sieg

Im Gegenzug parierte Jara Ackermann mit dem Fuss gegen Janine Minnig und verhinderte so den Gegentreffer. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit schloss Laura Frey nach einer Flanke von Ana Oliveira Leite direkt ab. Daria Willimann kam zwar noch mit den Fingerspitzen an den Ball, konnte ihn aber nicht mehr entscheiden ablenken, so dass nach Stephanie Waeber auch Laura Frey an diesem Abend einen Doppelpack schnürte. Schiedsrichterin Nadine Reichmuth pfiff die Partie ab und die Hauptstädterinnen konnten sich über ihren achten Meisterschaftssieg in dieser Saison freuen.

(Quelle:BSC Young Boys Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thun YB dominieren 5:0 Thun Spielbericht Tore



Top News


» Schweizweit erstes alevitisches Grabfeld auf Bremgartenfriedhof entsteht - Bau beginnt im Herbst 2024


» Wähle das schönste Tor der Saison 2023/24 auf unserem YouTube-Kanal aus! - Mach jetzt mit und stimme ab!


» Brand in Zweifamilienhaus: Feuerwehr bringt Situation unter Kontrolle, zwei Personen gerettet


» YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt


» Neue Leihvelostationen in Bern eröffnet: Veloverleihsystem wird erweitert und verbessert