Logo newsbern.ch

Sport

Lausanne besiegt YB mit 2:0 - Berner müssen Niederlage hinnehmen

YB geht in Lausanne leer aus: Die Berner verteidigen die Tabellenführung trotz einer 2:0-Niederlage gegen die Westschweizer, die jetzt gleich viele Punkte aufweisen wie der Zweitplatzierte Servette. Kaly Sène und Noë Dussenne erzielten die Tore in der 30. und 34. Minute.

Niederlage nach 
einem Doppelschlag
Niederlage nach einem Doppelschlag (Bild: BSC Young Boys)

2024-03-17 19:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: BSC Young Boys

YB geht in Lausanne leer aus: Der Aufsteiger setzte sich 2:0 durch, Kaly Sène und Noë Dussenne erzielten die beiden Tore in der 30. und 34. Minute. Die Berner verteidigen zwar die Tabellenführung, aber Servette auf Rang 2 weist jetzt gleich viele Punkte auf.

Lausanne geht in Führung

Im Stade de la Tuilière setzt er auf die genau gleiche Startformation wie vor einer Woche. Und er sieht eine Mannschaft, die bemüht ist, die Gastgeber sofort unter Druck zu setzen. In der 5. Minute fällt beinahe das Berner 1:0. Meschack Elia kommt zum Abschluss, der Ball fliegt aber am linken Pfosten vorbei.

Lausanne erweist sich als zäher Gegner, der solide verteidigt und sich in der Offensive nicht versteckt. Nach einer halben Stunde gehen die Westschweizer in Führung. Schiedsrichter Stefan Horisberger taxiert ein Einsteigen von Joël Monteiro gegen Kaly Sène im Strafraum als regelwidrig. Der Gefoulte übernimmt gleich selbst die Verantwortung und verwertet den Penalty zum 1:0. Goalie David von Ballmoos hat keine Abwehrchance.

YB muss reagieren

Kaum ist der Treffer gefallen, doppelt Lausanne nach. Nach einem Freistoss von Simone Pafundi ist Innenverteidiger Noë Dussenne zur Stelle und erhöht in der 34. Minute auf 2:0. YB muss reagieren und ist in der zweiten Halbzeit mehr in Ballbesitz. Allerdings tut sich die Mannschaft nicht leicht in der Offensive, es gelingt kaum, Chancen zu kreieren.

Nach einer Stunde versucht Joël Magnin, dem Spiel der Berner mit zwei Wechseln neue Impulse zu geben. Joel Mvuka und Ebrima Colley ersetzen Meschack Elia und Darian Males. Doch vor 11'278 Zuschauenden bleiben die Lausanner hartnäckig und gefährlich. In der 73. Minute verhindert David von Ballmoos einen höheren Rückstand gegen Alvyn Sanches.

Der Gast tut sich schwer in der Offensive, gute Torgelegenheiten bleiben Mangelware. Erst in der 82. Minute bietet sich Silvere Ganvoula die Chance auf das 1:2. Der 27-jährige Kongolese vergibt aber aus aussichtsreicher Position.

(Quelle:BSC Young Boys Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lausanne Lausanne besiegt YB 2:0 Niederlage hinnehmen



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange