Logo newsbern.ch

Blaulicht

Einbruch in Thierachern: Jugendliche Täter von Polizei gestoppt

In Thierachern wurden Jugendliche Einbrecher von der Kantonspolizei Bern gestoppt, nachdem ein Einbruchalarm an der Blumensteinstrasse ausgelöst wurde. Die vier Verdächtigen im Alter von 17, 19 und 22 Jahren müssen sich nach Abschluss der Ermittlungen vor Gericht verantworten.

2024-03-19 11:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Samstag, 16. März 2024, gegen 2.25 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Einbruchalarm in einem Geschäft an der Blumensteinstrasse in Thierachern gemeldet. Mehrere Patrouillen eilten sofort zur Suche und konnten zwei flüchtige Jugendliche, die dem angegebenen Signalement entsprachen, mit einem Diensthund stoppen.

Jugendliche Einbrecher gestoppt

Zwei weitere junge Männer, die verdächtigt werden, in Verbindung mit dem Einbruch zu stehen, wurden später in einem Fahrzeug gestoppt. Alle vier Personen wurden zur weiteren Untersuchung auf die Polizeiwache gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Oberland und der Jugendanwaltschaft des Kantons aufgenommen.

Verdächtige müssen vor Gericht

Die vier Beschuldigten, im Alter von 17, 19 und 22 Jahren, werden sich nach Abschluss der Ermittlungen vor der Justiz verantworten müssen. Es wird erwartet, dass sie für ihre mutmassliche Beteiligung an dem Einbruch zur Rechenschaft gezogen werden.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Thierachern Einbruch Thierachern: Täter gestoppt



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Gurtenfestival: Diese 10 Dinge musst Du wissen


» Young Boys beenden Testspielphase mit gemischten Ergebnissen vor Meisterschaftsstart - Highlights gegen Aarau und Wil


» 55-jähriger Mann in Bern von Unbekannten angegriffen: Ermittlungen im Gange