Logo newsbern.ch

Sport

YB-Familie spendet gemeinsam Blut: Starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt

Die YB-Familie spendet zum funften Mal gemeinsam Blut am 17. August 2024, um ein starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt zu setzen. Mit uber 1'000 Blutspenden in den letzten vier Jahren haben sie bereits bis zu 3'000 Menschenleben gerettet, und planen, diese erfolgreiche Aktion fortzusetzen.

2024-06-12 16:32:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: BSC Young Boys

Am 17. August 2024 spendet die YB-Familie zum funften Mal gemeinsam Blut und setzt ein starkes Zeichen fur Solidaritat und Zusammenhalt.

Christoph Spycher: "Wir sind sehr stolz auf unsere YB-Community. Gemeinsam haben wir in den letzten vier Jahren uber 1'000 Blutspenden geleistet und damit bis zu 3'000 Menschenleben gerettet. Zusammen machen wir den Unterschied - denn jeder Tropfen zahlt."

Unterstutzung fur die Gesellschaft

Die Blutspendeaktion der YB-Familie zeigt nicht nur die starke Verbundenheit innerhalb des Vereins, sondern auch die Bereitschaft, der Gesellschaft zu helfen. Mit den Blutspenden konnen Menschenleben gerettet und Kranken geholfen werden.

Die Initiative von YB dient als Vorbild fur andere Vereine und Organisationen, die sich ebenfalls fur wohltatige Zwecke engagieren mochten. Solidaritat und Zusammenhalt sind wichtige Werte, die durch solche Aktionen gefordert werden.

Erfolgreiche Fortsetzung geplant

Die YB-Familie plant, die Blutspendeaktion auch in Zukunft fortzusetzen und noch mehr Menschen dazu zu motivieren, sich zu beteiligen. Durch die kontinuierliche Unterstutzung kann ein grosser Beitrag fur die Gesellschaft geleistet werden.

(Quelle:BSC Young Boys Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

YB-Familie spendet Blut: Starkes Zeichen Solidaritat Zusammenhalt



Top News


» Gurtenfestival 2024: Newsticker am Freitag


» Frontalkollision auf der Lindenstrasse: Schwerverletzter nach Überholmanöver


» Festnahme und Sicherstellung von Drogen und Geldbeträgen in Bern und Freiburg: Schlag gegen organisierte Kriminalität


» Schwerer Bergunfall in Gastlosen: Mann stürzt über hundert Meter ab - Identität des Verstorbenen noch unbekannt


» Tragischer Tod nach Wingsuit-Sprung am High Melchstuhl