Logo newsbern.ch

Blaulicht

Auseinandersetzung in Bern: Vier Männer verletzt und Verdächtiger festgenommen

Vier Männer im Alter von 18 bis 27 Jahren wurden bei einer Auseinandersetzung in Bern verletzt, ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland leitet die Untersuchungen, bittet Zeugen der Auseinandersetzung am Donnerstagabend zwischen 22.00 und 22.45 Uhr zu helfen. Ermittlungen zur Klärung des Vorfalls sind im Gange.

2024-06-14 14:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Bei einer Auseinandersetzung in Bern wurden vier Männer im Alter von 18 bis 27 Jahren verletzt. Ein Verdächtiger wurde festgenommen und zur Polizeistation gebracht.

Ermittlungen im Gange

Die regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland leitet die Ermittlungen zur Klärung des Vorfalls. Zeugen werden gebeten, sich zu melden, wenn sie am Donnerstagabend zwischen 22.00 und 22.45 Uhr Zeugen der Auseinandersetzung waren.

Die Polizei sucht nach weiteren Personen, die möglicherweise Informationen zum Vorfall haben, um den Tathergang zu rekonstruieren.

Zeugenaufruf

Zeugen können sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 melden und ihre Beobachtungen der Polizei mitteilen.

Es wird erwartet, dass die Ermittlungen weitere Einzelheiten zum Tathergang ans Licht bringen werden, um den Fall aufzuklären und mögliche Täter zu identifizieren.

Diese Auseinandersetzung hat die öffentliche Sicherheit in Bern beeinträchtigt, und die Behörden arbeiten daran, die Hintergründe und Motive der Beteiligten zu klären.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Auseinandersetzung Männer Verdächtiger



Top News


» Gurtenfestival 2024: Newsticker am Freitag


» Frontalkollision auf der Lindenstrasse: Schwerverletzter nach Überholmanöver


» Festnahme und Sicherstellung von Drogen und Geldbeträgen in Bern und Freiburg: Schlag gegen organisierte Kriminalität


» Schwerer Bergunfall in Gastlosen: Mann stürzt über hundert Meter ab - Identität des Verstorbenen noch unbekannt


» Tragischer Tod nach Wingsuit-Sprung am High Melchstuhl