Logo newsbern.ch

Blaulicht

Frontalkollision zwischen Rennvelofahrer und Autofahrer in Heimenschwand: Schwere Verletzungen nach Unfall - Ermittlungen im Gange

Schwere Verletzungen nach Frontalkollision zwischen Rennvelofahrer und Autofahrer in Heimenschwand - Kantonspolizei Bern ermittelt Unfallursache. Appell an Verkehrsteilnehmer zur erhöhten Vorsicht und Einhaltung der Verkehrsregeln während der Hochsaison für Velofahrer.

2024-06-25 12:00:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 24. Juni 2024, kurz nach 15.15 Uhr gemeldet, dass es in Heimenschwand (Gemeinde Buchholterberg) auf der Hauptstrasse «Dorf» zu einer Frontalkollision zwischen einem Rennvelofahrer und einem Autofahrer gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr der Rennvelofahrer von Heimenschwand herkommend in Richtung Steffisburg, als er auf der Hauptstrasse auf Höhe der Hausnummer 26 frontal mit einem Auto, das beabsichtigte links auf einen Parkplatz abzubiegen, kollidierte.

Schwere Verletzungen

Der Rennvelofahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Vor Ort wurde er von einem First Responder und einem Ambulanzteam erstversorgt. Anschliessend musste er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Untersuchungen im Gange

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es ist noch unklar, ob eine der beteiligten Parteien die Vortrittsregeln missachtet hat oder ob möglicherweise andere Faktoren zu dem Unfall geführt haben. Die genauen Umstände werden derzeit noch untersucht.

Die Hauptstrasse «Dorf» in Heimenschwand musste aufgrund des Unfalls vorübergehend gesperrt werden, um die Rettungs- und Bergungsarbeiten durchführen zu können. Der Verkehr wurde umgeleitet, bis die Strasse nach Abschluss der Untersuchungen und Aufräumarbeiten wieder freigegeben werden konnte.

Appell an Verkehrsteilnehmer

Die Kantonspolizei Bern appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere in der aktuellen Hochsaison für Velofahrer, erhöhte Vorsicht walten zu lassen und die Verkehrsregeln einzuhalten. Es ist wichtig, gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt im Strassenverkehr zu zeigen, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Heimenschwand Frontalkollision Rennvelofahrer Heimenschwand: Verletzungen Unfall Ermittlungen Gange



Top News


» Gurtenfestival 2024: Newsticker am Freitag


» Frontalkollision auf der Lindenstrasse: Schwerverletzter nach Überholmanöver


» Festnahme und Sicherstellung von Drogen und Geldbeträgen in Bern und Freiburg: Schlag gegen organisierte Kriminalität


» Schwerer Bergunfall in Gastlosen: Mann stürzt über hundert Meter ab - Identität des Verstorbenen noch unbekannt


» Fussballspiel BSC YB - FC Sion: Strassensperrung und Fanregelung - Alles was Sie wissen müssen!