Logo newsbern.ch

Regional

RWSU gibt grünes Licht für ESC 2025 in Bern und Biel: Mega-Event könnte Region stärken

Die RWSU hat in ihrer heutigen außerordentlichen Sitzung den Verpflichtungskredit von 7 Millionen Franken für die mögliche Durchführung des Eurovision Song Contest 2025 in Bern und Biel vorberaten. Die Investition wird als einzigartige Chance gesehen, die wirtschaftliche, touristische und kulturelle Entwicklung der Region Bern zu fördern und eine Wertschöpfung zu generieren, die den Aufwand rechtfertigt.

2024-06-27 17:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die RWSU hat in ihrer heutigen ausserordentlichen Sitzung den Verpflichtungskredit von 7 Millionen Franken für die mögliche Durchführung des Eurovision Song Contest 2025 in Bern und Biel vorberaten. Die Kommission ist sich des durch EBU und SRG vorgegebenen ausserordentlich grossen Umfangs des Anlasses, des grossen Arbeitsaufwandes für alle Akteure sowie der ungewöhnlich knappen Fristen bewusst.

Investition in die Region Bern

Basierend auf dem umfassenden Brand Impact Report 2023 des EBU Media Intelligence Service kommt die Kommission aber zum Schluss, dass diese Investition eine einzigartige Chance bietet, die wirtschaftliche, touristische und kulturelle Entwicklung der Region Bern zu fördern. Sie ist überzeugt, dass die Investition bei einer erfolgreichen Bewerbung eine Wertschöpfung generieren würde, die den Aufwand rechtfertigt.

Die Kommission empfiehlt dem Stadtrat mit grosser Mehrheit, den Verpflichtungskredit zu genehmigen, unter folgenden Bedingungen:

Bern und Biel reichen Bewerbungsdossier ein

Der Gemeinderat hat heute bekanntgegeben, dass Bern und Biel gemeinsam mit der BERNEXPO AG und unterstützt vom Regierungsrat des Kantons Bern ein Bewerbungsdossier für den ESC 2025 einreichen werden. Die Bewerbung erfolgt unter dem Slogan «BERN UNITED» mit der neuen Festhalle im Mittelpunkt. Die integrative Kommunikation, die dieses Motto fördert, wird von der RWSU ausdrücklich begrüsst.

Darüber hinaus hat die Kommission die politisch motivierte Kritik am ESC sowie die Bedeutung des Diskurses zur Geschlechtergleichstellung, insbesondere zur Nonbinarität, diskutiert. Trotz einiger Skepsis gegenüber Grossveranstaltungen und der Belastung der städtischen Verwaltung sowie der Infrastruktur betont die Kommission, dass die Investition eine einmalige Gelegenheit darstellt, sich positiv zu präsentieren und von der daraus resultierenden Wertschöpfung zu profitieren.

(Quelle:Stadt Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern RWSU grünes ESC 2025 Bern Biel: Mega-Event könnte stärken



Top News


» Gurtenfestival 2024: Newsticker am Freitag


» Frontalkollision auf der Lindenstrasse: Schwerverletzter nach Überholmanöver


» Festnahme und Sicherstellung von Drogen und Geldbeträgen in Bern und Freiburg: Schlag gegen organisierte Kriminalität


» Schwerer Bergunfall in Gastlosen: Mann stürzt über hundert Meter ab - Identität des Verstorbenen noch unbekannt


» Tragischer Tod nach Wingsuit-Sprung am High Melchstuhl