Logo newsbern.ch

Blaulicht

Busunfall in Bern: Leicht verletzte Passagiere nach Vollbremsung

Bus bremst in Länggasse plötzlich ab - Leicht verletzte Passagiere suchen Zeugen für Unfall auf Solothurnstrasse.

2024-07-05 10:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Bus auf der Länggasse in Richtung Solothurnstrasse unterwegs, als er auf Höhe der Kreuzung Länggasse-Sägefeldweg aus noch zu klärenden Gründen eine Vollbremsung einleitete. Aussagen zufolge soll sich vor dem Bus ein Auto befunden haben, welches vorgängig ebenfalls stark bremsen musste.

Leicht verletzte Passagiere

Zwei Passagiere des Busses stürzten infolgedessen und wurden leicht verletzt. Sie begaben sich selbstständig in medizinische Behandlung.

Zur Klärung der Ereignisse werden Zeuginnen und Zeugen gesucht. Insbesondere die Lenkerin oder der Lenker des Autos, welches sich gemäss Aussagen vor dem Bus befunden hatte, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 85 31 zu melden.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Busunfall Passagiere Vollbremsung



Top News


» Gurtenfestival 2024: Newsticker am Freitag


» Frontalkollision auf der Lindenstrasse: Schwerverletzter nach Überholmanöver


» Festnahme und Sicherstellung von Drogen und Geldbeträgen in Bern und Freiburg: Schlag gegen organisierte Kriminalität


» Schwerer Bergunfall in Gastlosen: Mann stürzt über hundert Meter ab - Identität des Verstorbenen noch unbekannt


» Fussballspiel BSC YB - FC Sion: Strassensperrung und Fanregelung - Alles was Sie wissen müssen!