Logo newsbern.ch

Blaulicht

Biel: Polizeieinsatz wegen drohendem Mann

2021-03-24 14:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 22. März 2021, kurz nach 21.00 Uhr gemeldet, dass an der Ländtestrasse in Biel eine Parkuhr durch einen Mann beschädigt worden sei, wie die Kantonspolizei Bern schreibt.

Gemäss Aussagen von Passanten habe der Mann danach ein Gebäude an der Ländtestrasse in Biel betreten. Die umgehend ausgerückte Patrouille begab sich ins Gebäude, wo sich der Mann mutmasslich aufhielt.

Vor einer Wohnung wurden zahlreiche Möbelstücke und weitere Gegenstände festgestellt. Mit der Person, welche sich in der Wohnung aufhielt, konnte kein Kontakt hergestellt werden.

Kurze Zeit später betrat jedoch ein Mann den Balkon der Wohnung, sprach verbale Drohungen aus und warf diverse Gegenstände in Richtung der Einsatzkräfte, welche sich auf der Ländtestrasse befanden. Vor Ort konnte auf Grund der inzwischen vorliegenden Informationen eine Gefahr für Dritte nicht ausgeschlossen werden.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Bereich ums Haus sowie ein Abschnitt der Ländtestrasse abgesperrt. Zudem wurden zusätzliche Dienste beigezogen.In den Folgestunden gelang es den Einsatzkräften schliesslich, den Mann im Innern der Liegenschaft ohne Gegenwehr anzuhalten.

Er wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Verletzt wurde niemand.

Der betroffene Abschnitt der Ländtestrasse musste für rund vier Stunden gesperrt werden. Eine Verkehrsumleitung wurde eingerichtet.Neben verschiedenen Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern wurde vorsorglich auch die Berufsfeuerwehr Biel mit einem Sprungtuch beigezogen.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen seien im Gang. .

Suche nach Stichworten:

Bern Biel: Polizeieinsatz drohendem