Logo newsbern.ch

Blaulicht

Region Oberaargau/Kanton Solothurn: Elf Lenker angezeigt – Zwei Autos sichergestellt

2021-04-24 15:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Die Kantonspolizei Bern und die Polizei Kanton Solothurn haben am Freitagabend, 23. April 2021, an vier Kontrollstellen auf der Umfahrungsstrasse / Zeughausstrasse in Wangen an der Aare und an der Bielstrasse in Oberbipp sowie zwei weiteren angrenzenden Gemeinden im Kanton Solothurn gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

Insgesamt wurden 175 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert. Ziel der Kontrolle war einerseits die Bekämpfung von Einbruchdiebstählen sowie die Fahndung nach gesuchten Personen.

Andererseits wurden die Lenkerinnen und Lenker auf ihre Fahrfähigkeit sowie die Fahrzeuge auf ihre Betriebssicherheit kontrolliert.Eine Person werde wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand zur Anzeige gebracht. Eine weitere Person werde sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Weiter wurden neun Anzeigen wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz, wie zum Beispiel wegen nicht vorschriftsgemässen und betriebssicheren Fahrzeugen, sowie zehn Ordnungsbussen ausgestellt. Durch die Polizei Kanton Solothurn wurden zudem zwei Autos für weitere Abklärungen betreffend unerlaubten technischen Abänderungen sichergestellt..

Suche nach Stichworten:

Solothurn Oberaargau/Kanton Solothurn: angezeigt sichergestellt