Logo newsbern.ch

Regional

Tierpark gewährt Zutritt in den Aussenbereich ohne Besuch des Vivariums


(Bild: )

2021-04-30 14:21:36
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Das Gästelimit von 55 Besucherinnen und Besuchern im Vivarium ist an Ta-gen mit hohem Besucherandrang schnell erreicht. Um unseren Gästen an Wochen-enden und Feiertagen die Möglichkeit zu geben, das lange Warten vor dem Eintritt Vivarium zu vermeiden, ermöglicht der Tierpark unter bestimmten Bedingungen ei-nen temporären alternativen Zutritt in den Aussenbereich des Dählhölzli-Zoo.

Gemäss Bundesratsbeschluss und dem Branchenkonzept für Zoos und Tierparks dürfen sich maximal 55 Gäste gleichzeitig im Vivarium aufhalten.

Die Wiedereröffnung des Vivari-ums in der 2. Frühlingswoche gepaart mit schönem Wetter hat dem Tierpark einen gros-sen Besucherandrang beschert, wie der Tierpark Bern schreibt. Das Gästelimit im Vivarium war häufig schnell erreicht. Trotz Wartezeiten von manchmal mehr als einer Stunde erlebten wir unsere Gäste fast ausschliesslich verständnisvoll und geduldig, wofür wir den allen von Herzen danken.

Während der kommenden Wochen bis zum nächsten Bundesratsbeschluss wird der Tier-park an Wochenenden und Feiertagen einen temporären Zweiteingang installieren. Gäste mit einer gültigen Jahreskarte oder einem speziellen Onlineticket haben die Möglichkeit, die lange Wartezeit vor dem Vivarium zu vermeiden, indem sie beim Wisent-tor in die Aussenanlagen gelangen. Da im Vivarium ein Einbahnsystem gilt, ist es aber in diesem Fall NICHT möglich, das Vivarium zu betreten und die Tiere dort zu erleben.

Am Zweiteingang findet kein Ticketverkauf statt. Die speziellen Onlinetickets können hier gekauft werden: https://shop.e-guma.ch/tierpark-bern/de/tickets/eintritt-ohne-vivarium-3467831.

Suche nach Stichworten:

Tierpark gewährt Zutritt Aussenbereich Vivariums