Logo newsbern.ch

Regional

SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik

  • SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik
    SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik (Bild: Stadt Bern)
  • SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik
    SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik (Bild: Stadt Bern)
  • SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik
    SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik (Bild: Stadt Bern)
  • SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik
    SMARGO: Shared Mobility und nachhaltige Stadtlogistik (Bild: Stadt Bern)
2021-05-27 10:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Im Rahmen des Projekts «SMARGO – Shared Micro Cargo» testet die Stadt Bern zusammen mit der Mobilitätsakademie des TCS den Sharing-Betrieb von kleinen, elektrischen Transportfahrzeugen, wie die Stadt Bern mitteilt.

Mit dem auf ein Jahr befristeten Pilotprojekt solle ein nachhaltiger, urbaner Güterverkehr von Haushalten und Gewerbe gefördert werden.Mit dem zunehmenden Online-Handel und neuen Liefer-Geschäftsmodellen steigt der Güterverkehr in den Städten markant an. Die negativen Auswirkungen dieser Verkehrszunahme auf Umwelt und Aufenthaltsqualität stellen die Städte vor grosse Herausforderungen.

Gefragt seien stadtverträglichere Fahrzeuge, alternative Zustellkonzepte sowie neue Sharing-Ansätze für Mobilität und Konsum.Eine mögliche Antwort darauf liefert das Projekt «SMARGO – Shared Micro Cargo», das heute in Bern lanciert und vom Amt für Umweltschutz der Stadt Bern unterstützt wird. Mit «SMARGO» schafft die Mobilitätsakademie des TCS in Basel, Bern und Lausanne ein neuartiges Sharing-Angebot für elektrische Kleinnutzfahrzeuge, die stundenweise gebucht und gemietet werden können.«SMARGO» sei eine von mehreren Massnahmen des Konzepts Stadtlogistik Bern, welches der Gemeinderat 2020 verabschiedet hat.

Die Stadt unterstützt das Vorhaben deshalb fachlich und finanziell. «Die Ver- und Entsorgung sowie die weitere Entwicklung der Stadt Bern sei auf einen leistungsfähigen Wirtschafts- und Güterverkehr angewiesen.

Dies solle aber nicht zu Lasten der Umwelt geschehen, weshalb wir diese Verkehrsströme in nachhaltigere Bahnen lenken müssen. Vielversprechende Ansätze seien hier das Teilen von Fahrzeugen und der Umstieg auf Elektromobilität», sagt Gemeinderat Reto Nause, Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie.«’SMARGO’ zeigt die Vielfalt bereits erhältlicher Fahrzeuge auf und schafft die Möglichkeit, diese unkompliziert zu testen und CO2-frei Güter zu transportieren», so Jonas Schmid, Projektleiter bei der Mobilitätsakademie.

Das Angebot richtet sich sowohl an das Gewerbe als auch an Haushalte, beispielsweise für den Transport von Sperrgut, den Einkauf im Baumarkt oder Gartencenter. Gebucht werden die «SMARGOS» über die Lastenveloverleih-Plattform www.carvelo2go.ch oder die gleichnamige App.

Für Doktor Jörg Beckmann, Direktor der Mobilitätsakademie, sei «SMARGO nicht nur eine logische Ergänzung zur bestehenden carvelo2go-Flotte, sondern ein Showroom für urbane Elektromobilität und ein Leuchtturmprojekt für nachhaltige Stadtlogistik.»Die Fahrzeuge können über die Website www.carvelo2go.ch oder die gleichnamige App gebucht werden. Der Mietpreis setzt sich aus der Buchungsgebühr von 5 Franken und einem Stundentarif zwischen 3 und 3.50 Franken zusammen.

Von 22 Uhr bis 8 Uhr morgens fällt der Stundentarif weg.Die Nutzung der Fahrzeuge funktioniert analog zu den elektrischen Cargo-Bikes von carvelo2go: Nach der Buchung über die App können die Fahrzeuge bei den sogenannten «Hosts» abgeholt werden. In Bern seien dies das Logistikunternehmen Rikscha Taxi an der Wabernstrasse 41 und das Hotel Alpenblick an der Kasernenstrasse 29. Die Hosts erhalten für ihre Dienste einen kostenlosen Zugang zu den Fahrzeugen.Unterstützt werde das Projekt vom Bundesamt für Energie über das Programm «EnergieSchweiz».

Weitere nationale Partner des Projekts seien der Touring Club Schweiz, die Fahrzeuganbieter Robert Aebi AG, Kyburz Switzerland AG sowie Rikscha Taxi Schweiz AG..

Suche nach Stichworten:

Bern SMARGO: Shared Mobility nachhaltige Stadtlogistik