Logo newsbern.ch

Regional

Regula Tschanz, «Marzili» oder «Lorraine-Bad»?

2021-07-05 15:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Seit 1. April leitet Regula Tschanz den Bereich Wahlen, Abstimmungen und Ressourcen in der Stadtkanzlei, wie die Stadt Bern schreibt.

Die 37-jährige Bernerin stellt sich im Video den 7 schnellen Fragen der MAZ-Redaktion.Gut drei Monate arbeitet Regula Tschanz (37) bereits als Leiterin Wahlen, Abstimmungen und Ressourcen bei der Stadtkanzlei. Die ehemalige Generalsekretärin der Grünen Schweiz werde der neuen Stadtschreiberin Claudia Mannhart unterstellt sein.Im Video beantwortet Regula Tschanz sieben schnelle Fragen.

Die Bernerin erhält zwei Antwortmöglichkeiten und reagiert blitzschnell.2016 hatte Regula Tschanz die Leitung des Generalsekretariats der Grünen Schweiz übernommen. Zuvor war sie Geschäftsführerin der Grünen Kanton Bern und von 2013 bis 2019 sass sie im Berner Stadtrat.

Die 37-Jährige schloss 2011 ihren Master of Arts in Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Universität Freiburg ab.Per Anfang Juli habe Stadtschreiber Jürg Wichtermann die Stadt verlassen. Im Abschiedsinterview verrät er, was er besonders vermissen wird.Auf Jürg Wichtermann folgt im August Claudia Mannhart.

Ein Porträt über die neue Stadtschreiberin und Leiterin der Stadtkanzlei finden Sie in der Rubrik «Aktuell».Bis Ende April war Monika Binz die Stellvertreterin von Jürg Wichtermann. Dann wechselte sie zur Berner Anwaltskanzlei Recht & Governance, wo sie und Wichtermann sich wieder begegnen werden. Auf Binz folgte im Mai Nora Lischetti.

Wir haben die neue Vize-Stadtschreiberin ebenfalls zum «Entweder | Oder»-Gespräch getroffen..

Suche nach Stichworten:

Bern Regula Tschanz, «Marzili» «Lorraine-Bad»?