Logo newsbern.ch

Regional

Kiesumlagerung im Schwellenmätteli

2021-09-09 10:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Während des Aare-Hochwassers vom Juli 2021 hat sich im Bereich Schwellenmätteli viel Kies abgelagert, wie die Stadt Bern meldet.

Im Bereich der Bootsrampe wurden dabei zwei Einleitstellen der städtischen Entwässerungsinfrastruktur zugeschüttet. Dies habe das Tiefbauamt der Stadt Bern bei einer Routinekontrolle festgestellt.

Um die Leitungen wieder freizulegen und so die Betriebssicherheit des Kanalisationssystems sicherzustellen, müssen rund 1000 Kubikmeter Aarekies umgelagert werden. Die Arbeiten beginnen am Montag, 13. September 2021, und dauern rund eine Woche.

Gearbeitet werde tagsüber. Da auch ein schwerer Raupenbagger zum Einsatz kommt, sei zeitweise mit Lärmemissionen zu rechnen.

Der Fussweg Schwellenmätteli – Bärenpark sei jederzeit begehbar, bei der Bootsrampe könne es zu Einschränkungen kommen. Da es sich bei den betroffenen Leitungen um städtische Infrastruktur handelt, sei die Stadt zuständig, und nicht – wie bei den periodischen Kiesentnahmen – der Kanton..

Suche nach Stichworten:

Bern Kiesumlagerung Schwellenmätteli