Logo newsbern.ch

Regional

Informatikinfrastruktur: Vertrag mit Kanton wird erneuert

2021-09-23 05:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Beim Zusammenschluss zur Einheitspolizei im Kanton Bern im Jahr 2007 hatte sich im Bereich der Informatikstruktur auch die städtische Abteilung Feuerwehr, Zivilschutz und Quartieramt dem Kanton angeschlossen, wie die Stadt Bern mitteilt.

Der neue Informatikinfrastrukturvertrag umfasst die Bereitstellung der ICT-Infrastruktur zugunsten von Schutz und Rettung Bern sowie den Betrieb und Unterhalt dieser Infrastruktur durch die Kantonspolizei. Der Gemeinderat habe der Erneuerung des Vertrags zugestimmt und diesen zuhanden des Stadtrats verabschiedet.

Der neue Vertrag sei auf fünf Jahre (2022 bis 2026) befristet und sieht für die Leistungserbringung durch den Kanton eine jährliche Zahlung von 1’080’159 Franken vor. Über die Laufzeit von fünf Jahren entspreche dies insgesamt 5`400’795 Franken.

Die jährlichen Kosten seien im Budget 2022 berücksichtigt und im Integrierten Aufgaben und Finanzplan enthalten..

Suche nach Stichworten:

Bern Informatikinfrastruktur: erneuert