Logo newsbern.ch

Regional

Kreative Westschweizer Jugend im Dienste der demokratischen Mitwirkung

2021-10-07 11:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die Kantone Genf, Waadt, Wallis und Bern haben am 1. Oktober 2021 offiziell den siebten CinéCivic-Wettbewerb gestartet, wie der Kanton Bern schildert.

Dieser steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Guy Parmelin, dessen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung zuständig ist.Die Kantone Genf, Waadt, Bern und Wallis laden erneut Jugendliche im Alter von 10 bis 25 Jahren ein, ihre Plakate oder Kurzfilme einzureichen, um die Teilnahme von Jugendlichen an Abstimmungen und Wahlen zu fördern. Der CinéCivic-Wettbewerb, der zum siebten Mal ausgetragen werde und unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Guy Parmelin steht, wurde am 1. Oktober 2021 offiziell lanciert.

Neu werde nicht nur der beste Film, sondern auch das beste Plakat mit einem Schulpreis ausgezeichnet. Jede teilnehmende Schulklasse könne als Ergebnis einer Schularbeit bis zu zwei Plakate einreichen.In den bisher sechs Austragungen des CinéCivic-Wettbewerbs konnten in der Westschweiz über 35 000 Jugendliche für die Bedeutung von Abstimmungen und Wahlen sensibilisiert werden.

Insgesamt haben über 1500 Jugendliche mit rund 185 Film- und 600 Plakatprojekten am Wettbewerb teilgenommen. Der Wettbewerb sei das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen den Kantonen Genf, Waadt, Wallis und Bern.

Unterstützt werde er von: Radio Télévision Suisse (RTS), Flughafen Genf, Internationales Festival und Forum für Menschenrechte, Stadt Genf, Jugendstiftung Gandur, Walliser Kantonalbank, Regionalsender Léman Bleu, Berufsbildungszentrum Arts, Schweizerische Bundesbahnen (SBB)..

Suche nach Stichworten:

Bern Kreative Westschweizer Jugend Dienste demokratischen Mitwirkung