Logo newsbern.ch

Blaulicht

Bern: Sprayereien bei nächtlichem Umzug

2021-10-31 17:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Samstag, 30. Oktober 2021, gegen 23.30 Uhr, stellten Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern anlässlich ihrer Patrouillentätigkeit an der Engestrasse in Bern eine grössere Personenansammlung fest, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Die Personen befanden sich im Bereich «Innere Enge» in der Parkanlage und es war laute Musik hörbar. Als die Einsatzkräfte versuchten, mit den Anwesenden in Kontakt zu treten, zeigte sich zunächst niemand verantwortlich.

So wurde wenig später nochmals vorgesprochen – noch im Beisein der Polizei erklärten Anwesende die Party vor Ort dann für beendet.Darauf formierte sich ein Umzug, der sich in Richtung Neubrückstrasse in Bewegung setzte. Mit Blick auf die verfügbaren polizeilichen Ressourcen war eine unmittelbare verhältnismässige Intervention nicht möglich.

Es wurde deshalb entschieden, mit den mittlerweile zur Unterstützung beigezogenen Einsatzkräfte verschiedene Zugänge zu versperren, sodass ein Vordringen des Umzugs in die Innenstadt nicht möglich war. Schliesslich löste sich der Umzug im Bereich der Schützenmatte um zirka 1.00 Uhr auf.Anlässlich des Umzugs wurden mehrfach Pyrotechnika und Feuerwerkskörper gezündet.

Im Nachgang wurden entlang der Umzugsroute zudem zahlreiche Sprayereien festgestellt. Weitere Abklärungen wurden aufgenommen..

Suche nach Stichworten:

Bern Sprayereien nächtlichem Umzug