Logo newsbern.ch

Wirtschaft

Unia-Branchenkonferenz Detailhandel: Keine Rabattschlacht auf Kosten des Personals!

  • Unia-Branchenkonferenz Detailhandel: Keine Rabattschlacht auf Kosten des Personals!
    Unia-Branchenkonferenz Detailhandel: Keine Rabattschlacht auf Kosten des Personals! (Bild: www.unia.ch)
2021-11-29 11:20:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Rund 40 Unia-Mitglieder aus dem Detailhandel haben sich zur jährlichen Branchenkonferenz in Bern getroffen, wie www.unia.ch ausführt.

«Intensivierung und Flexibilisierung im Verkauf» war das Thema. In Hinblick auf die arbeitsintensive (Vor-)Weihnachtszeit fordern sie in einer Resolution mehr Personal, um die Mehrbelastung abzufedern, die strikte Einhaltung der Ruhe- und Pausenzeiten und einen frühen Feierabend am 24. und 31. Dezember.

Das sei nur möglich, weil das Personal in kürzester Zeit einen gewaltigen Einsatz leistet, was zu massivem Stress, körperlicher Überlastung und vielen Überstunden führt. Abendeinsätze und Sonntagsarbeit seien Programm.

Gerade für Angestellte mit Betreuungspflichten sei der Druck speziell gross.Das machten die Unia-Mitglieder aus dem Detailhandel an ihrer Branchenkonferenz in Bern überdeutlich. In einer Resolution fordern sie:Die Neunziger – das Jahrzehnt der Privatisierungen und des sozialen Abbaus in Europa.

Es zwang die Gewerkschaften in der Schweiz, sich neu zu…Unser Einsatz für gute Arbeitsbedingungen in der Pflege geht auch nach der Pflegeinitiative weiter. An der Branchenkonferenz besprechen wir die….

Suche nach Stichworten:

Bern Unia-Branchenkonferenz Detailhandel: Rabattschlacht Personals!