Logo newsbern.ch

Regional

Sonja Pihan neue Co-Leiterin von SORA

Per Mitte Mai 2022 übernimmt Sonja Pihan die Aufgabe als Co-Leiterin von SORA. Die gebürtige Schaffhauserin mit einem Master in Sozialanthropologie und Religionswissenschaft verfügt über ausgewiesene Erfahrung im sozialen Bereich.

Sonja Pihan neue Co-Leiterin von SORA
Sonja Pihan neue Co-Leiterin von SORA (Bild: Burgergemeinde Bern)

2022-01-19 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Burgergemeinde Bern

Per Mitte Mai 2022 übernimmt Sonja Pihan die Aufgabe als Co-Leiterin von SORA, wie die Burgergemeinde Bern schildert.

Die gebürtige Schaffhauserin mit einem Master in Sozialanthropologie und Religionswissenschaft verfügt über ausgewiesene Erfahrung im sozialen Bereich.Sonja Pihan sei zurzeit noch als Betriebsleiterin des Mütterzentrums Bern-West tätig. Nach ihrem Masterstudium in Sozialanthropologie und Religionswissenschaft habe sie sich unter anderem mit einem CAS in «Führung in Nonprofit-Organisationen» weitergebildet.

Ihre Berufskarriere hatte Sonja Pihan als technische Operations- und Notfallassistentin am Universitätsspital Zürich gestartet.Ihre neue Stelle tritt Sonja Pihan, die in der Stadt Bern wohnt, am 15. Mai 2022 an. Sie werde bei SORA den Bereich Familien leiten.

Den Bereich junge Erwachsene verantwortet wie bisher Co-Leiter Reto Züblin.Über SORA SORA sei eine Institution der Burgergemeinde Bern. Sie unterstützt junge Erwachsene und Familien mit Kindern bis 18 Jahren.

Das Team aus Fachleuten orientiert sich bei der Arbeit zum Wohl der Menschen stets an deren Sozialraum, woher sich auch der Name SORA ableitet. Das Angebot richtet sich an die gesamte Bevölkerung. Weitere Auskünfte:Pascal Mathis, stv.

Kommunikationsverantwortlicher Burgergemeinde Bernpascal.mathis@bgbern.ch T 076 556 11 65.

Suche nach Stichworten:

Bern Sonja Pihan Co-Leiterin SORA



Top News


» Verkehrsunfall in La Ferrière: 77-jähriger Velofahrer verunglückt tödlich


» Durchgangsplatz für Jenische und Sinti öffnet im März


» Brand in Dachgeschosswohnung an der Bernstrasse in Münchenbuchsee: Technischer Defekt als Ursache


» YB Frauen gewinnen gegen Thun Berner Oberland - Heimspiel am 2. März 2024


» Finanzierung von 2,5 Millionen Franken für Gesamtsanierung des Berner Historischen Museums beantragt

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.