Logo newsbern.ch

Regional

Ausserholligen: Mischabwasserleitung muss ersetzt werden

2022-01-27 05:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Mischabwasserleitung zwischen dem Weyerli-Areal und dem SBB-Gleisfeld Steigerhubel ist fast 100-jährig und in einem schlechten baulichen Zustand, wie die Stadt Bern schreibt.

Die Leitung muss ersetzt werden; gleichzeitig solle sie vergrössert und an den Rand der Parzelle verlegt werden, wo die langfristige Zugänglichkeit zur Leitung gesichert ist. Aktuell verläuft sie quer über die SBB-Parzelle, auf der bis Ende 2027 der neue Campus der Berner Fachhochschule realisiert werden soll.

Das Vorprojekt für den Ersatz der Mischabwasserleitung liegt vor. Für die nächsten Projektphasen (Erarbeitung Bauprojekt, Bewilligungsverfahren, Ausschreibung) habe der Gemeinderat zuhanden des Stadtrats einen Projektierungskredit von 1,3 Millionen Franken zulasten der Sonderrechnung Stadtentwässerung genehmigt.

Ziel sei es, die Mischabwasserleitung möglichst rasch zu ersetzen, um die Bauarbeiten des Campus BFH nicht zu behindern..

Suche nach Stichworten:

Bern Ausserholligen: Mischabwasserleitung