Logo newsbern.ch

Blaulicht

Bern/Zeugenaufruf: Tram-Chauffeur tätlich angegangen

2022-01-27 14:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Mittwoch, 26. Januar 2022, kurz vor 19.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in Bern an der Bottigenstrasse, bei der Tram-Endhaltestelle Bümpliz, ein Tram-Chauffeur angegriffen worden sei, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Gemäss ersten Erkenntnissen hatte eine Gruppe junger Männer zunächst einen Fahrgast aus ungeklärten Gründen beim Verlassen des Trams bedrängt und festgehalten. Der Tram-Chauffeur wurde auf das Geschehen aufmerksam und ging zu den Personen hin.

Daraufhin wurde der Chauffeur gemäss Aussagen durch die jungen unbekannten Männer angegangen und unter anderem mit Faustschlägen sowie Fusstritten traktiert. Die Gruppe entfernte sich schliesslich zu Fuss in unbekannte Richtung.Der verletzte Tram-Chauffeur wurde durch ein aufgebotenes Ambulanzteam betreut und für weitere medizinische Abklärungen ins Spital gebracht.

Den Schilderungen zufolge bestand die Gruppe aus etwa sechs Männern, die zirka 18 Jahre alt sein dürften.  Einer von ihnen trug ein blaues Baseballcap und ein gelb-blaues Oberteil.

Die Kantonspolizei Bern habe Ermittlungen zu den Ereignissen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Gruppe machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 638 81 11 zu melden. .

Suche nach Stichworten:

Bern Bern/Zeugenaufruf: Tram-Chauffeur tätlich