Logo newsbern.ch

Blaulicht

Biel: Mann mit Messer angehalten

2022-02-03 16:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Donnerstag, 3. Februar 2022, kurz vor 10.45 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, wonach ein Mann eine Angestellte eines Verkaufsgeschäfts im Bahnhof in Biel mit einem Messer bedroht habe, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte ein Mann kurz zuvor das Geschäft betreten und Zigaretten verlangt. Als die Angestellte einkassieren wollte, nahm der Mann ein Messer hervor und bedrohte die Mitarbeiterin.

Die Angestellte konnte flüchten, der Mann verliess mit den Zigaretten das Geschäft.Unter Mithilfe von Passanten konnte der mutmassliche Täter kurz darauf im Bahnhof festgestellt werden. Beim Erblicken der Einsatzkräfte nahm er erneut das Messer hervor.

Den mehrmaligen Aufforderungen der Polizisten, dass Messer wegzulegen, kam der Mann nicht nach, weshalb das Destabilisierungsgerät mündlich angedroht wurde. Er konnte danach unter Einsatz des Destabilisierungsgeräts angehalten werden.

Der Mann wurde zur medizinischen Kontrolle in ein Spital und anschliessend auf eine Polizeiwache gebracht. Der 41-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland seien weitere Ermittlungen im Gang. .

Suche nach Stichworten:

Bern Biel: Messer