Logo newsbern.ch

Regional

Umbau der Schulzahnklinik an der Frankenstrasse beginnt

  • Umbau der Schulzahnklinik an der Frankenstrasse beginnt
    Umbau der Schulzahnklinik an der Frankenstrasse beginnt (Bild: Stadt Bern)
2022-02-09 10:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Schulzahnmedizinische Dienst bündelt seine Kräfte an der Frankenstrasse 1 in Bümpliz, wie die Stadt Bern ausführt.

Dazu werden die Räumlichkeiten ab Montag erweitert und teilsaniert. Während den Bauarbeiten bleibt der Standort Frankenstrasse 1 geschlossen.

Die Behandlungen werden in dieser Zeit am zweiten Standort an der Rodtmattstrasse 47 im Breitenrain durchgeführt. Voraussichtlich Ende Oktober 2022 werde die vergrösserte Zahnklinik in Bümpliz wieder eröffnet und der Standort im Breiten-rain aufgehoben.Bisher habe der Schulzahnmedizinische Dienst (SZMD) an zwei Standorten Patientinnen und Patienten behandelt.

Künftig werde der Schulzahnmedizinische Dienst nur noch an der Frankenstrasse 1 in Bümpliz betrieben. Der bisherige Standort an der Rodtmattstrasse 47 im Breitenrainquartier werde im Herbst 2022 aufgegeben.

Dafür müssen die Räumlichkeiten an der Frankenstrasse zuerst erweitert und Teile im Inneren des Gebäudes saniert werden. Der Stadtrat habe für den Umbau und die Sanierung einen Baukredit von 2,42 Millionen Franken genehmigt.Deswegen bleibt die Zahnklinik an der Frankenstrasse ab 14. Februar 2022 vorübergehend geschlossen.

Die Patientinnen und Patienten werden bis zum Abschluss der Bauarbeiten Ende Oktober an der Rodtmattstrasse 47 behandelt.Neben den bereits genutzten Räumen im 3. Obergeschoss und im Dachgeschoss werden an der Frankenstrasse zusätzlich weitere Räumlichkeiten im 2. Obergeschoss des Gebäudes für die Zahnklinik umgebaut. Dazu seien lediglich kleinere Anpassungen an den vorhandenen Raumstrukturen erforderlich.

So werden zusätzliche Behandlungszimmer eingerichtet, der Empfangs- und Wartebereich sowie der Bereich der Administration und der Pausenraum optimiert. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten werden alle wasserführenden Leitungen im Gebäude ersetzt, die Sanitäranlagen erneuert und diese wo möglich genderneutral ausgebaut.

Zudem werden zwei WC-Anlagen für Menschen mit Behinderungen ergänzt. Für die Energiegewinnung werde die Liegenschaft an einen Nahwärmeverbund angeschlossen.Sobald die Arbeiten Ende Oktober abgeschlossen sind, werde die Zahnklinik an der Rodtmattstrasse 47 geschlossen.

Ab diesem Zeitpunkt werde der Schulzahnmedizinische Dienst mit seinem bisherigen Leistungsumfang nur noch an der Frankenstrasse 1 betrieben. Durch die Zusammenführung beider Standorte können nicht nur Miet-, Heiz- und Betriebskosten, sondern auch Geräte- und Wartungskosten eingespart werden.

Zudem sei ein flexiblerer Personaleinsatz möglich und es entfallen Wegzeiten für Mitarbeitende, welche bis anhin an beiden Standorten arbeiteten..

Suche nach Stichworten:

Bern Umbau Schulzahnklinik Frankenstrasse