Logo newsbern.ch

Regional

Ersatzwahlen in drei Kulturkommissionen

2022-02-17 05:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Neu in der Literaturkommission sind Susanne Schenzle, Céline Tapis und Johannes R, wie die Stadt Bern berichtet.

Millius. Susanne Schenzle sei gelernte Buchhändlerin, habe für verschiedene Verlage in der Schweiz gearbeitet und baut den Verlag Ink Press auf.

Céline Tapis, ebenfalls gelernte Buchhändlerin, habe Germanistik und Kulturmanagement studiert und sei Mitglied der Geschäftsleitung des Thuner Literaturfestivals LITERAARE. Johannes R.

Millius, auch gelernter Buchhändler, leitet den Theaterverlag Elgg in Belp und sei im Leitungsteam des Kellertheater Brig. Diese drei neuen Mitglieder treten in der Literaturkommission die Nachfolge von Alexandra von Arx, Barbara Ouanella und Adrian Flückiger an.In der Musikkommission wurden Arnaud Di Clemente und Katharina P.

Langstrumpf gewählt. Arnaud Di Clemente war sechs Jahre lang künstlerischer Leiter der Berner Konzertveranstalterin «bee-flat», lebt mittlerweile in Lausanne und arbeitet dort an der Eröffnung eines neuen Jazz-Clubs sowie als Booker des Festivals «Cully Jazz».

Katharina P. Langstrumpf bewegt sich seit vielen Jahren im Pop- und Rockbereich, betreut mit der eigenen Booking-Agentur zahlreiche Schweizer Künstler*innen und sei Crew-Mitglied der Band «Patent Ochsner».

Die beiden neuen Mitglieder treten die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Fabio Baechtold sowie von Sabine Ruch an. Das bisherige Kommissionsmitglied Nils Kohler habe das Präsidium per Anfangs 2022 übernommen. Neu gewählt als Mitglieder der Theater- und Tanzkommission seien Melanie Grütter, Emily Magorrian und Jonas Junker.

Melanie Grütter studierte Sozialpsychologie und Deutsche Literaturwissenschaften, promovierte zu Geschlecht als Kategorie des Wissens und forscht an der Universität Zürich. Emily Magorrian habe Contemporary Performance Practice und Scenic Arts Practice studiert und arbeitet als Theaterpädagogin und Dramaturgin an verschiedenen Institutionen.

Jonas Junker studierte Germanistik und Theologie, arbeitete als Regieassistent bei Konzert Theater Bern und sei jetzt als freischaffender Regisseur, Produktionsleiter bei La Grenouille in Biel/Bienne, sowie als künstlerischer Leiter beim Zirkus Chnopf tätig. Diese drei neuen Mitglieder treten in der Theater- und Tanzkommission die Nachfolge von Philippe Nauer, Bettina Tanner und Regula Fuchs an..

Suche nach Stichworten:

Bern Ersatzwahlen Kulturkommissionen