Logo newsbern.ch

Blaulicht

Biel: Brand auf menschliches Verschulden zurückzuführen

Die Ermittlungen zum Küchenbrand in Biel von Ende Dezember sind abgeschlossen. Der Brand ist auf menschliches Verschulden zurückzuführen. Eine unbeaufsichtigte Pfanne mit Frittieröl fing auf dem Kochfeld Feuer.

2022-02-25 14:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zum Küchenbrand vom Sonntag, 26. Dezember 2021 in einem Wohnhaus an der General-Dufour-Strasse in Biel abgeschlossen (siehe Medienmitteilung vom 27. Dezember 2021), wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Den Erkenntnissen nach sei der Brand auf menschliches Verschulden zurückzuführen. Eine unbeaufsichtigte Pfanne mit Frittieröl fing auf einem Kochfeld Feuer.

Die Flammen breiteten sich danach auf die Küchenkombination aus. Durch das rasche Eingreifen der Berufsfeuerwehr Biel konnte ein Übergreifen auf andere Zimmer verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. .

Suche nach Stichworten:

Bern Biel: Brand menschliches Verschulden zurückzuführen



Top News


» Nationalfeiertag in Köniz: Vielfältiges Programm für die ganze Familie!


» Kamingespräch im Erlacherhof: Diskutieren und Vernetzen mit Franziska Schutzbach


» Schwere Verletzung nach Gabelstapler-Unfall: Kantonspolizei Bern bittet um Zeugenhinweise


» Trainerinnendiplom C-Basic verliehen: Frauenkurs im Wankdorf Stadion erfolgreich abgeschlossen


» Fahndung nach unbekanntem Mann mit türkisfarbenem Fahrrad - Ermittlungen im Gang