Logo newsbern.ch

Regional

Gesucht: Preiswürdige Autor*innen und Literaturvermittelnde

2022-04-06 14:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Kultur Stadt Bern öffnet das Nominationsverfahren für die literarischen Auszeichnungen Weiterschreiben, wie die Stadt Bern ausführt.

Von Fachleuten bis zur breiten Bevölkerung seien alle eingeladen, preiswürdige Autor*innen und Literaturvermittelnde mit Bezug zur Stadt Bern für ein Weiterschreiben-Stipendium vorzuschlagen.Mit dem Weiterschreiben-Stipendium will die Stadt Bern Autor*innen sowie Literaturvermittelnde ermutigen, ihre Arbeit weiterzuführen. Das mit 10`000 Franken dotierte Stipendium versteht sich sowohl als Auszeichnung wie als Förderung.

Verantwortlich für die Auswahl der Weiterschreiben-Preisträger*innen sei die städtische Literaturkommission. Aus allen eingegangenen Vorschlägen wählt sie die Preisträger*innen aus.Zur Nomination zugelassen seien Autor*innen und Literaturvermittelnde mit Bezug zur Stadt Bern und mit einem Leistungsausweis (zum Beispiel Publikationen, Programme, etc.

– keine Nachwuchsförderung). Die Stadt Bern muss Wohnort oder zentraler Wirkungsort sein oder eine zentrale Rolle im Werk der Person(en) spielen.

Nominiert werden können einzelne oder mehrere Personen, Kollektive, Organisationen.Die Vorschläge müssen bis am 3. Mai 2022 per E-Mail an kulturelles@bern.ch eingereicht werden (notwendige Beilagen s. Ausschreibung)..

Suche nach Stichworten:

Bern Preiswürdige Autor*innen Literaturvermittelnde