Logo newsbern.ch

Blaulicht

Bern: Angehaltener tatverdächtig im Tötungsdelikt

2022-04-10 15:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Im Zuge der ersten Ermittlungs- und Fahndungsmassnahmen nach der Auseinandersetzung vom Freitagabend, 8. April 2022, in Bern, bei der ein Mann tödlich verletzt worden war (vgl, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Zeugenaufruf vom 9. April 2022), waren noch in der Nacht auf Samstag mehrere mutmasslich involvierte Personen, drei Männer und eine Frau, angehalten worden. Nach den ersten Befragungen und Auswertungen von Hinweisen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 18-Jährigen mit somalischer Nationalität.

Er befindet sich in Haft. Die weiteren Personen wurden im Laufe des Samstags entlassen.Den derzeitigen Ermittlungen zufolge gerieten der Tatverdächtige und sein späteres Opfer bei der Bushaltestelle Statthalterstrasse in eine Auseinandersetzung.

Dabei erlitt das Opfer mehrere Stichverletzungen, denen es trotz der sofortigen ersten Hilfe durch Passanten später im Spital erlag. Der Verstorbene konnte inzwischen identifiziert werden.

Es handelt sich um einen im Kanton Bern wohnhaften 20-jährigen Somalier. .

Suche nach Stichworten:

Bern Angehaltener tatverdächtig Tötungsdelikt